Just A Theory

By Phil Plait | July 19, 2007 7:21 pm

For quite some time I have been meaning to write up something short, sweet, and pithy, explaining why saying evolution is just a theory is, well, dumb. It’s like saying the Eiffel Tower is just a tower.

But I don’t need to write it up: it’s now been done.

Evolution is not just a theory.

Short, sweet, and pithy. Referenced, too.

Comments (78)

  1. I often say that there is a difference between evolution and evolutionism. This is nice middle ground where I can say evolution IS a fact, but they can believe whatever they want about the past for all I care.

  2. I had a lengthy conversation with a semi-creationist the other day. He says he believes in evolution but that we did not arise directly from apes, that we are somehow special. I infer that he means god took apes and magically turned them into us. I suppose it’s a step better than young Earth ID – BS but only a small step.

    The funny part, his first name is Darwin.

  3. Christian Burnham

    One thing I’ve always wondered about is whether you can have evidence for a hypothesis that ultimately turns out to be false.

    i.e. is it possible to have ‘evidence’ for creationism, given that creationism is false? Creationists have lots of stuff they claim to be evidence- but should we say they have no evidence, or merely that they have no convincing evidence?

  4. Cameron

    That’s a good response…”But evolution is just a theory!” “So is gravity.” *drops brick of YEC’s toe*

  5. zeb

    I’ve always tried to convince people of this, but it’s hard without going into detail about the scientific method, and then it just seems like you’re digressing alot. That was a great read!

  6. Good stuff, and I even learned something.

  7. George

    I think you should still do one, BA. Yours will be better still, though this one was quite good.

    The predictive principle was mentioned but the important issue of their falsifiability was not. This is important as a theory takes on all comers, it does not sit in the corner and hide.

    I like what was said about laws, but his explanation implies that laws are required for a theory to be descriptive.

    In the case of Evolution theory, as with many great theories, is the number of interlocking arguments that come from many different directions and converge to bolster the theory.

    Sometimes a theory is suppresed due to “intolerable conflict”. Darwin’s arguements and reasoning were so extensive that his theory withstood major conflict, including Kelvin’s 20 million year-old earth – far short of Darwin’s natural selection/branching requirements. But that was Darwin and friends only; mainstream science rejected it until the conflict vaporized with the realization of genetics.

  8. Creationists have lots of stuff they claim to be evidence- but should we say they have no evidence, or merely that they have no convincing evidence?

    Creationists have no evidence that hasn’t been refuted yet.

    It’s possible for something to be evidence of an ultimately false hypothesis without that evidence being false (or even particularly unconvincing), as long as it’s also evidence for the true hypothesis.
    Newton’s theory of gravity had plenty of evidence. Einstein’s takes the same evidence, but also manages to incorporate evidence against Newton’s, which is why it’s ultimately the better theory.

  9. blaisepascal

    Christian:

    Yes, it’s possible to have evidence for a hypothesis that turns out to be false.

    For instance, based on extensive measurements and observations, I could have lots of evidence supporting the idea that the motion of the planets around the sun is caused by the vector sum of instantaneous attractive forces acting pairwise between the planets and the sun, proportional to the masses of the bodies and inversely proportional to the square of the distance between the bodies. Within the range of scientific instruments of a little over a hundred years ago, this hypothesis was supported by all known measurements and observations within the known limits of the precision of those observations except for one: the precession of the orbit of Mercury was off by something like 40 arcseconds/century. That anomaly was taken as evidence in support of the hypothesis that there was another planet, unseen for some reason, located closer to the sun than Mercury, that was disturbing Mercury’s orbit.

    Of course, we now have a theory that explains both the motion of the planets plus the unexplained 40 arcseconds/century precession, plus lots of other anomalies we didn’t know about 100+ years ago. Curiously enough, we have tons of evidence which supports this new theory (the General Theory of Relativity), and we have tons of evidence which supports a different theory (Quantum Mechanics in general, Quantum Field Theory in specific). Both of these theories are extremely well tested, have tons of evidence supporting them, and are both accepted by physicists generally as the best we’ve got right now. It’s also known that for deep reasons, that they are fundamentally incompatible with each other. So all the evidence that exists in physics support two grand hypothesis which we know are false.

  10. Christian Burnham

    Creationists have no evidence that hasn’t been refuted yet.

    Yes.

    Here’s my thinking. Creationism is popular in part because there’s lot’s of evidence for it, even though it’s refuted or faked evidence.

    There must be powerful reasons for so many people to believe in creationism. It would be interesting to know how much of it is because of the creationist’s amassed evidence.

    It’s the same with the moon hoax. There’s a lot of ‘evidence’ which seems to support the moon hoax story. The fact that the evidence is all rubbish has to be weighed against the sheer volume of evidence available on many websites.

    I suspect that psychologically, in many cases, quantity beats quality. A large amount of poor quality information works quite well to convince most people.

  11. Hmmm. I understand the difference between a theory and a law, but perhaps a law of evolution could be defined just to shut up the “it’s only a theory” idiots.

    So if a law is supposed to be a true, general and universal statement, based on empirical and repeatable observations of nature, at least according to the definitions I have seen, would the following work:

    “Within a biological eco system, characteristics which increase the probability of survival and procreation of a species will become more common over time and those which are detrimental will become less common to the point of elimination”

    or

    “In a natural system, organisms will change over successive generations, gaining traits which benefit procreation and loosing traits that prevent it.”

  12. tacitus

    Christian, for most creationists, evidence is very minor concern that is simply used to bolster their own beliefs in the inerrancy of the Bible.

    I explained this to you in a previous thread. The driving force behind creationism is not evidence it is the doctrine of Biblical inerrancy. (Even if there isn’t any evidence (and I don’t believe there is) they would simply invent some.) Specifically they believe that if you can’t accept that the first few chapters of Genesis are literally true, then you have no basis for believing anything in the Bible, especially the Resurrection of Jesus. In other words, reject a literal interpretation of Genesis and you have no basis for your Christian faith.

    That’s all there is to it. When creationists cite evidence, they only do it to provide their fellow creationists with a way of feeling comfortable with their belief in Biblical inerrancy by casting doubt on scientific claims that they see as contradicting the Bible.

  13. Mia

    Sweet! Now I can link to that! I’ve been copying and pasting my own version of that explanation for years. Because I got sick of writing it over and over. And over.

  14. Mia

    Sweet! Now I can link to that! I’ve been copying and pasting my own version of that explanation for years. Because I got sick of writing it over and over. And over.

  15. Cameron

    Hee hee! Click the anti-evolution ads at the bottom of the page! I quote a video, “See the scientific evidence against Darwin’s theory…[there are] fossils missing…” Because not everything becomes a fossil, perhaps?

    Great little amusement. Sad, though.

  16. scienceteacherinexile

    Thanks Phil.
    I am with Mia on this. I hear the “just a theory” argument so much (I believe that was part of the statement in Dover) that it has become one of those things that threaten me with a cranial explosion when someone says it. I will keep this handy so I can just link it or email it. I may also keep a couple of copies on me for those discussions at the pub.
    However, I do also agree with George that falsfiability should have been covered.

  17. IMHO most theories are for promotion only. They construe some wired terms and tell you that these are scientifically based results. In truth it’s all about PR (and money).

  18. mln84

    Loved it! Thanks, BA.

    And just for fun: More on theories. (new window)

    /or is that “moron theories”?

  19. mln84

    Sorry for the above- I goofed the new window part, I guess.

  20. Zoot

    But the article is not right, is it!

    The words primary meaning has to do with abstraction, and doesn’t relate to it’s accuracy one way or the other.
    A theory is an abstraction, a theoretical description or model, as opposed to data which just is what it is. The abstractions are built from data, of course.

    So, just because a theory is not widely accepted doesn’t make it less of a theory. And just because it’s inaccurate, doesn’t make it less of a theory.

    Newtons theory of gravity is still a theory even though it’s not 100% accurate.

    So the article is confused. And apparently so is the BA.

  21. slang

    No, Zoot, you are the one that is confused, since you ignore the very first highlight of the article. We’re NOT talking about the primary meaning of the word theory, we’re talking about the scientific meaning of the word. A scientific theory is NOT just an abstraction of data. Abstraction may be part of it, but there’s a little bit more to it, as the article clearly explains.

    The scientific meaning of theory does relate to accuracy, namely how accurately it can explain all observations and how well it predicts. If new observations conflict with a scientific theory, then either the observations are wrong (IE a broken telescope) or the scientific theory is no longer valid, and needs to be replaced or amended (Newton vs Einstein).

    Newton’s theory of gravity is still a theory, but it is not a scientific theory (anymore), since it cannot explain all observations.

  22. Walabio

    Oh Zoot, you do not understand the difference between hypotheses and theories:

    An hypothesis is just a guess to explain observation. Most are disproved by further observations. One tests hypotheses by trying to disprove them.

    A theory is well tested. Many tried to disprove it, but it survived. It explains observations and makes testable predictions. An example of a theory is the Theory about Gravity. If you do not believe the Theory about Gravity, feel free to test it — by jumping off a cliff. If you disprove the Theory about Gravity, you will win a Nobel-Prize. If not, you will still make the local newspaper — in the obituaries.

    You deliberately confound the technical meaning of the word “Theory” with its colloquial meaning. This is an old creationistic ploy.

  23. Sergeant Zim

    Drbuzz0, the two versions of your ‘Law of Evolution’ are essentailly identical, but IMHO, the first one should be used, if for no other reason than it ‘sounds’ more Scientific. Since you proposed that Law mostly to impress the deniers, it is important that you get the language right.

    Creationists love to use the language of Science, to confuse the masses, I think it’s only fair that Science use the language of Science to state our position clearly, to illuminate the uninitated.

    Conversly, it should be possible for us to formulate a series of bogus ‘laws’ of creationism, using nothing but theological language, that would either clearly illustrate the vacuousness of creationism, or to so completely muddy the waters of creationism that no one could possibly understand their positions (any takers?)?

  24. Sergeant Zim

    BTW, HAPPY NEIL ARMSTRONG DAY to everyone.

    38 years ago today the world heard the astonishing words, “Houston, Tranquility Base here, the Eagle has landed”. I was 11 years old, and it still gives me tingles when I hear the transmissions.

    Dr. BA, do you know if NASA is planning any kind of celebration for the 40th anniversary?

    APOD has a nice panorama of the first landing site (or the soundstage used by the MIB/Illuminati/CIA/Evil Scientists to decieve us).

  25. DPSisler

    I say, this is probably the most rational, succinct explanation between the difference of a Law and a Theory that I have ever heard. This puts the difference in layman’s terms about the difference, and provides an excellent frame of reference for describing the difference. Now, when someone says “it’s just a theory”, I have the background understanding to provide them with an unequivocal, “Idiot” response. Thanks!

  26. Zoot

    slang: I meant the primary meaning in the scientific context obviously. Not the meaning it has in every day use. I don’t consider that primary. Your idea that a theory becomes unscientific the moment it is superseded is bizarre. We can predict with some certainty that almost all current theories will be obsolete or refined sooner or later, which by your logic means we have no theories at all.

    Walabio: I think you are mistaking theory as such with the level of acceptance it has. Tell me, exactly how many scientists must subscribe to a theory before it becomes a theory in your book? Fact of the matter is that no theory is ever proved beyond any doubt. We use them to the extent that they work until we encounter a theory that works better. Your statement on gravity makes no sense to me in the context.

    And no, I am not trying to mix up theory in the sense of speculation with theory in the sense of evolution. I am just saying that the article misses the mark. Not all theories have explanatory value. Not all theories have massive amounts of data to back them up (and even if they do it’s not proof, just strong support). Not all theories are well supported. But what they all are, is an abstraction of a given set of data, for the purpose of facilitating predictions.

  27. It doesn’t matter.
    I just read an old (2004 or 2005, I think) opinion piece by Mark Hartwig of the Disheveled Institute which anticipated the “theory is not just a hunch” argument. He casually dismissed it, saying it only supports the need to “critically analyze” with “an open mind” evolutionary theory before ignoring it.
    In cases like this we need to argue why Creationism (including Intelligent Design) is not science, that ID presents notheory or hypotheses that can withstand testing, and why ID and its Creationist relatives are basically dishonest attempts to keep people ignorant.

  28. Darth Robo

    Mia:

    “Sweet! Now I can link to that! I’ve been copying and pasting my own version of that explanation for years. Because I got sick of writing it over and over. And over.”

    It’s still easy for fundies to dismiss it. They just say “That site’s just the work of a closed-minded fanatic!” as I recently found out. There’s no point in arguing with fundies.

    Zooty:

    “Newtons theory of gravity is still a theory even though it’s not 100% accurate.”

    And it works pretty well. Same with evolution. Unless uh, YOU could tell us all where it goes wrong…

    :p

  29. Zoot

    Darth Robo:

    I don’t see what you’re getting at. Newton’s theory of universal gravitation breaks down at near light speed velocities, if I am correctly informed. (Which interestingly made relativity a requirement for inventing the TV)

    I know of no places where Darwin’s theory of evolution breaks down. But just about every theory needs to change over time, and I’d be very surprised if sexual selection was the last addition or refinement.

  30. Greg

    I just wish they wouldn’t call it String Theory, because that flies in the face of everything on NotJustAATheory.com. They should call it the String Hypothesis, as that’s what it really is. No verified and supported evidence. Just a lot of math. That really hurts science.

  31. TheBlackCat

    Newton didn’t have a theory, he had a law. He never came up with a good scientific explanation for why gravity worked, he only described how it worked. We did not have a theory of gravity until general relativity.

    And to answer your question, Zoot, a hypothesis becomes a theory when it becomes accepted as the best explanation available by a significant majority of the scientific community. It is sort of hard to narrow down a specific percentage but a hypothesis becomes a theory when the scientific consensus says it does. That is the only difference between the two, the level of evidence supporting it as understood by the scientific community. A theory that has been superceded by another theory is still considered a theory because it still is able to explain all of the evidence that it explained before.

    I personally look at it this way:

    A fact is a description of something, an observation, an event, or a cause-and-effect relationship. Fact do not explain why the thing observed is how it is, only described it. It is a what or when, not a how or why. In order for facts to be trusted in any way they generally have to be reproducible or observable by anybody (this is where parapsychology breaks down). “Putting water on a wood fire makes it go out” is a fact. This is very important: facts can be proven wrong. An observation can turn out to be inaccurate, break down at high precisions, or turn out to just be a figment of someone’s imagination. That a solid object is continuous was considered a fact, but when we were able to analyze it with more precision we found this was wrong.

    A law is like a fact, except mathematical in nature and more general in applicability. It described a cause-an-effect relationship in a quantitative manner. This relationship has to be observed by a large number of people in a wide variety of situations. Newton’s law of universal gravitation is an example. Law are generally not shown to be wrong, only incomplete or not as widely applicable as originally thought. Newton’s laws still describe a wide variety of cause-and-effect relationships, just not as many as was originally expected.

    Facts and laws are boring. Anyone can go out and see what is. What is more interesting to science is why something is.

    A hypothesis is an explanation. It says why one ore more laws and/or facts are how they are, the processes the explain how they facts and laws operate. In order to by a hypothesis, it must also predict laws and/or facts we have not seen before. This is where creationism and intelligent design break down, they can explain what we have seen but make no predictions about things we have seen (or if they do they are contradictory or forgotten when proven to be wrong). As some else said, “string theory” is really a hypothesis. It has made predictions but many, if not most, cannot currently be tested. CERN should remedy that.

    A theory is a hypothesis that has made enough predictions that have turned out to be true that the scientific community considers it (or at one time considered it) the explanation available for the facts and laws it deals with. Evolution is a theory, most likely the best-supported theory of all time. General relativity is a theory, also very well supported, even though no one has been able to make it work at a quantum level. It is the best explanation we currently have for the set of facts and laws with which it deals, even though it cannot explain every fact and law.

  32. I once had a conservation with a creationist. It was the most annoying and frustrating 30 minutes of my life. Banging my head against a wall would have been more satisfying and productive. To this day I avoid talking evolution around creationists, and I have some in-laws that buy into it :-(

  33. Irishman

    Zoot, you have hit upon a point that is difficult to make. You are correct that theories are explanations, and so are abstractions rather than the data itself. What is difficult to explain is that the status of scientific theory has a component of “validated” versus “invalidated”. This is not explicit in the terminology.

    Theories in and of themselves are possible explanations. However, theories get validated or invalidated by comparison with data, by making predictions of new implications and testing those predictions, etc. By the time something is labeled a scientific theory, it has been tested to some level of scrutiny. Exactly what level of scrutiny is not an absolute criteria, but rather a bit more situational depending upon the level of knowledge in that field and the amount of data that is affected. It is possible to later invalidate a theory.

    What is missing is that scientists rely on the latest and greatest theories, the ones that are most complete and best fit the data. When data is found that doesn’t fit, scientists must either refine the theory, or replace it with a new one that fits all the data better. When that happens, the old theories are discarded. They are considered faulty and no longer used.

    What does that mean for the “just a theory” argument? If something is a current working scientific theory, then it is the most valid theory in existence. Therefore, it is unfair to dismiss a theory as “just a theory”, because that in itself does not invalidate the theory.

  34. John Phillips

    Zoot: Actually, John Logie Baird didn’t need to know about relativity to invent the first working TV system. Though one area of Einstein’s work, in fact the one he got his Nobel prize for, was relevant, i.e. his work on the photoelectric effect. As Baird’s TV did use a photoelectric cell to detect the light reflected from the image into his original electromechanical TV camera.

    BA: Thanks, useful link.

  35. Darth Robo

    “I know of no places where Darwin’s theory of evolution breaks down.”

    Glad to hear it. So uh, “JUST a theory” seems a bit daft, now, don’t it? (shrug)

  36. Michelle

    Great link. Awesome text. Thanks for sharing it with us…

    The only thing that comes to mind though is… Well, why did scientists take the word “theory” anyway? I mean, wasn’t it pretty obvious it would cause problems like that?

  37. Zoot

    Irishman gets me. :D

    And I think that blackcat et.al, (who think of theory as a label for approval) maybe hasn’t been exposed to how it’s used outside of physics and biology.
    In physics, the theoretical breakthroughs are so distinct and once technology catches up, so thoroughly substantiated that it looks like that.
    But Communications theory etc certainly does not follow these patterns. There, the difference between hypothesis and theory comes down to scope and context.

    To simplify I’d say something like this:
    Hypothesis = a suggestion or suggested answer.
    Theory = a answer or model (..etc) that is known to work in practical terms. At least to some extent.

    (In my view the “just a theory” statements are nonsensical. They say nothing. Penicillin is just mold!)

    John Phillips: You are probably right. I have been told though, that since the electrons that hit the phosphor cells on the screen travel near the speed of light, Einsteins equations were needed to calibrate the sweep frequencies in order to get a clear picture.
    ..but then I guess, clear picture wasn’t the first concern of the inventor. He was probably ecstatic about any picture at all.

  38. Zoot

    Come to think of it, I should probably have said generalization instead of abstraction.

  39. Ed

    I had the same question/comment as Greg. What is the usage of “theory” as it applies to String Theory. I admit, I’ve tried to learn about it by reading Elegant Universe, but it is several levels of physics above my head. Is there something that makes it a full blown theory? Or is the word used in more of the layman’s way?

  40. Paleoprof

    That’s a pretty good discussion but I use a shorter, one than that even.
    Evolution is an observation (ie. the fossil record or any number of experiments with bacteria, fruit flies etc..)
    The theory is the “Theory of Evolution by Natural Selection” which explains the observation (evolution) via Natural selection.

    And yes it will never be a law it’s far too complicated for us to ever have everything worked out 100%. Just like Plate Tectonics, but is anyone going to seriously suggest that because we don’t understand 100% of why that the continents aren’t moving?

  41. YEC

    You wanna know what else is a theory, too? Spontaneous generation … oops. Sorry, that one has already been disproven.

  42. Zoot

    Darth Robo: “Glad to hear it. So uh, “JUST a theory” seems a bit daft, now, don’t it? (shrug)”

    It always seemed daft. I think you are mistaking me for someone else.

  43. Charles Boyer

    “Actually, John Logie Baird didn’t need to know about relativity to invent the first working TV system. ”

    Strictly, you are correct, but you might want to run that one by Philo T. Farnsworth (we he alive.) Farnsworth, after all invented electronic television, which is the system that is the one used today. Baird’s electromechanical “televisor” solution was never widely implemented, nor was it practical, not to mention of sufficient quality.

    One might as well say that Marconi invented radio (it was Tesla.)

  44. Abc

    I didn’t like the site very much. It was a little bit too simple.

  45. John Phillips

    Well we were talking about the invention of TV not which type of system finally made it.

  46. MichaelS

    YEC: Using the Theory of Spontaneous Generation*, I can predict that meat will grow fly larva, and hay will grow mice. Given that observations fit pretty well with predictions, it still has some validity. Of course, our refined observations have forced us to substantially refine the theory (to the point of discarding that one and coming up with entirely new ones). But that doesn’t change the fact that within the scope of observations at the time, the theory fit the facts quite well.

    Based on how many other Theories went by the wayside, we can safely assume that the Theory of Evolution by Natural Selection will be invalidated eventually (in fact, I’d wager that it has many times already, and that the current Theory is not the same one we were using a century ago). But the scope of observations supporting the theory are many orders of magnitude more precise than those supporting the Theory of Spontaneous Generation, so the level of wrongness is highly unlikely to be even close. Which, of course, is the normal reasoning for comparing the two–it’s a false argument that tries (unsuccesfully) to make it appear that Natural Selection and Spontaneous Generation are on the same footing, and that Natural Selection could completely collapse at any moment.

    Check out this essay by Isaac Asimov for probably better wording of what I’m trying to say.

    * Note: I don’t think it’s technically proper to use capitals for Spontaneous Generation, because I don’t think it was ever formally set out as “the best solution we have right now”, but I could be wrong. In that vein, I also don’t know if it was ever considered a “theory”, or just a common hypothesis.

  47. Michael J

    The shortest argument I can think of to the “Just a Theory” croud is:

    “So? In what way does that mean its wrong?”

  48. Spontaneous generation was “debunked” if you will by science and the scientific method. It shows the power of science in that we continually examine, text, refine, reflect, and better our understanding of the truth. This is the same nonsensical argument as the Piltdown Man.

  49. Will. M

    Thanks, Black Cat; that was a most succinct explanation. And thanks, BA; I found the website very informative without being too technical. I don’t think any explanations which are attempted in a “discussion” with these IDers, YECers, and literal interpreters of the fairy tale book in which they put their faith, be it the Koran, the Bible (any version), etc. will make a rat’s ass bit of difference. Denial and denunciation will be the result. One cannot make reasonable headway with a closed mind.

  50. DGKNipfer

    I followed the link to the ‘not just a theory’ web site and noticed that at the bottom on one of the pages Google chose at random to display links to three creationist / ID web sites in the advertising section. And this is apparently common enough that the ‘not just a theory’ site has this disclaimer above the ad section, “This site supports the theory of evolution, although google may choose to display ads here that don’t.” The ads displayed at that time where “Intelligent Design”, “Creation or Evolution”, “Creation Science”, and “Beyond the Big Bang.”
    That’s funny.

  51. Quiet_Desperation

    Oh, PLEASE! Pfft!

    Everyone knows the Eiffel Tower does not exist.

  52. Leon

    There’s another article I found a few years ago that explains it even better, though it’s a bit longer. It’s basically an engineer’s explanation:

    http://denbeste.nu/essays/science.shtml

    A good tagline would be: “In science, theories aren’t just anything.”

  53. Ken G

    Zoot: You are giving yourself a bit of a whitewash here. What prompted criticism was your initial remarks, which are not even substantiated by
    the changing sands of your later positions. Recall, you started out saying:
    “The words primary meaning has to do with abstraction,
    and doesn’t relate to it’s accuracy one way or the other…
    And just because it’s inaccurate, doesn’t make it less of a theory…
    So the article is confused. And apparently so is the BA.”

    So your key point was that “theory” in science is defined by its form, not
    its function and not its usefulness or reliability. You also claimed that the
    BA was somehow confused on this point. Then you later completely
    contradicted yourself, without comment, when you said:
    “Theory = a answer or model (..etc) that is known to work
    in practical terms. At least to some extent.”

    I agree with your latter writings, but not the early ones. The point of the article is that the statement “just a theory”, when applied to our best theories like evolution, is inaccurate not in the word “theory” but in the word “just”. This is just what the BA meant when he compared it to the Eiffel tower being “just a tower”. In light of all this, I fail to see any “confusion” on the part of the article or the BA, and I wonder if that opinion of yours has changed as much as your meaning for theory.

  54. The whole argument as I see it needs to be boiled down into something that anyone could understand. For example :

    Observed Fact: My neighbour has a bottle of milk delivered every morning.
    Hypothesis (based on observed facts): My neighbour drinks milk.

    This is the best possible hypothesis at the time based on the known facts, and there are no observed facts which contradict it, so it is agreed to be a theory.

    At some later date more facts may be revealed, such as:
    Observed fact: My neighbour owns a cat.

    Now the theory must be modified to include the possibility that either my neighbour or her cat OR BOTH drink the milk. More observation is required before these new facts can be incorporated into a modified theory.

    etc. Maybe someone can come up with a better example, but it’s late and I’ve got a headache (that’s a fact!)

  55. zoot

    I don’t equate usefulness with accuracy (or truth in any sense). So the way I see it, my position hasn’t changed, though I have expressed it in a couple of different ways.

    The article basically states that “theory” is as close to absolute truth we will ever get, and what I’m saying is that you can’t load all that status on to the word theory alone. Use the term “established theory” or “widely accepted theory”.

    And if you look at a wider selection of science, in particular disciplines involving human behavior you’ll find that many contradictory theories can coexist, equally accepted because they reveal different things and are useful for different purposes.

    Ultimately, we are left with a (typically falsifiable) abstraction of data. That definition is valid for all scientific uses I know of. There is reality, and there is theory. The second is an abstraction of the first. More or less well made.

    So, the confusion I see, in the article, and by extension in the BA, is that the word theory is being redefined to mean “well established theory” as though it was a universal definition valid for all science. It isn’t, and we shouldn’t pretend that it is just to get the explanation of the word down into a format that a creationist might understand.

  56. Leon

    What you’re looking at here, Zoot, is the formal definition of a scientific theory, versus the day-to-day definition people throw around (even scientists sometimes use it, unfortunately, which doesn’t help matters).

    In science, you have three rungs, which can be roughly translated into everyday speak for clarity:

    A conjecture is a basic idea–something you came up with over breakfast, or whatever. This is what laypeople usually call a “theory”.

    A hypothesis is sometimes called an educated guess. A conjecture becomes a hypothesis after you’ve researched it a bit and it seems to hold up to preliminary scrutiny. This is sometimes also called a “theory” in day-to-day.

    A theory is a hypothesis that has been tested over and over (and over again!), and has passed all those tests. Nothing, or very little, has been found to disprove it, and it gradually passes into the realm of “Unless someone comes up with something earth-shattering, it’d be silly to question this”–and scientists stop trying to test it, because it just isn’t interesting to test any more. This is what laypeople generally call a “fact”.

    Backing up these three ideas are facts, which are simply things that have been observed to happen. A layperson would generally call these “observations” or “statistics”.

  57. Zoot

    Leon. I have already addressed your definition. Is there some special reason you want to go over it again.

  58. In the olden days religious people were always really good at adapting their beliefs and practices to make them more attractive to non-belivers. Why can’t they do that any more? All they would have to do is say that the Will of their god(s) is what drives the natural laws. Being a supernatural phenomenon the action of that Will would be entirely undetectable and entirely compliant with the natural laws.
    That would be thinking ahead: science would never be able to infringe on their beliefs, whether intentionally or accidentally.

  59. John Wilson

    I am always fascinated by this creation versus evolution crap. Charles Darwin had no problem with God and Evolution. My High School Science teacher described Evolution as a testable, evidence based model of how God made things, not just biology.

    I believe that the antievolutionists are not prepared to look at the evolution that they need for their salvation. It is the evolution of mankind’s relationship with God as expressed in the Bible.

    It is from the Bible that they claim to find evidence against evolution. I suggest that they take the plank out of their collective eyes.

    Is Creationism really religious or a political propaganda campaign? I
    suspect the latter.

    I would also counsel that those who aren’t religious also be careful of making evolution a religious substitute called evolutionism. That is possibly what the Creationists are really on about, if they were adult enough to speak about it.

  60. ZB

    So…

    LAW = Numbers
    THEORY = Words

    End of debate, right?

  61. The article you link to is interesting but it doesn’t tell the whole story. Evolutionary Theory (as opposed to the Theory of Evolution) is in a state of great flux and there’s no consensus on a number of important issues like random genetic drift, mutationism, punctuated equilibria, etc.

    In fact, there is no “Theory of Evolution” in the sense that’s implied in the article. Instead there are a number of different theories about mechanism. They include the Theory of Natural Selection, Neutral Theory, the Theory of Punctuated Equilibria, Mutation Theory, etc. Some of these “theories” are contested.

    Let me give you an example of bias in the article. The article says,

    The Theory of Evolution by Natural Selection is our best explanation for the fact of evolution.

    This is, quite simply, wrong in my opinion. Natural selection is just one of many mechanisms that give rise to evolution and it’s entirely inappropriate to state that natural selection explains the fact of evolution. The correct way to phrase this statement is, “The Theory of Natural Selection has proven to be an excellent explanation of many aspects of evolution but it can’t explain all examples of evolution. There are other natural mechanisms that are required for a complete explanation of evolution.”

    What do you think of my article on the topic?

    Evolution Is a Fact and a Theory

  62. Kurt Sunderman

    While I found this article very interesting, the definition of a “scientific law” did not match up with what I remembered from my college science classes many years ago. So, I did some googling and did not find the same definition for “scientific law” anywhere. Of the handful of definitions and examples I found, I think this one is the clearest.

    http://wilstar.com/theories.htm

    -Kurt

  63. Patrick

    People take the old testament way to seriously. Just cause evolution is not in there doesn’t mean it didn’t happen. By the way, we are not the offspring of apes, we shared the same ancestor. If Adam and Eve were the first two, and Eve was made from Adam’s ribs, then Eve would have the same genetic make-up as Adam. This would mean that when they reproduced, their offspring would have not turned out normal. If this reproduction didn’t create offspring with deformities, that would mean that modern biology is crap. This ties into Noah’s ark and two of each animal. Another question is also apparent in this story. How did he fit all the animals in the world in a boat? (Keep in mind Royal Caribbean hasn’t been invented yet) How did he keep the lions from eating the deer? Is this what happened to unicorns? I’m sorry, but the Old Testament has been mistranslated so many times and is just stories. Coming from me, a Roman Catholic, evolution is the only way that makes any sense. And why isn’t there any talk about dinosaurs in the bible? Or are all those bones just plaster molds made by devil worshipers? Thanks for reading my rant…

  64. Sergeant Zim

    Patrick, Patrick, Patrick, I can see that you haven’t been properly ‘educated’ by the Disheveled Institute. I’ll try to rectify the situation:

    Adam and Eve’s kids were not deformed (and neither were the first several generations afterwards) because A&E were, of course, ‘perfect’. Ergo, their genes had no defects. It was only after several generations of sinners that imperfections began to creep in.

    Noah, of course, took only young animals, and most of those were in hibernation. (I know, most animals don’t hibernate, but miracles happened every other Wednesday back then). The Lions didn’t eat the deer because they were vegetarians back in the day, like the T-Rexs.

    And of course the fossils were either placed there by Satan to deceive us, or by the Big Guy, to test our faith.

    Remember, you CANNOT apply the same rules of evidence, fact, or logic to creationist arguments that you do to those of evilutionists. Creos play by their own rule book.

  65. Ken G

    zoot: I think your post about the difference between a “theory” and a “well-established theory” goes a long way toward explaining your position. I don’t disagree with any of that– my issue was with your claim that the article and the BA were “confused” because they somehow thought all theories are equally useful and hard to contest. I am sure they are aware that there are good theories and bad theories, they were talking about one particular theory, and why it is not “just a theory”. What they were saying is that it is true to say that “evolution by natural selection is a theory”, but it is not true to say it is *just* a theory– the error is in the word just, not the word theory. Thus the dispute must focus on the definition of the word just, not the word theory. The colloquial meaning of “theory” carries none of the weight of a well-established scientific theory, that was their point. You are saying that it helps to call evolution a “well-established theory” so one must say “just a well-established theory”, and I agree with that, as I am sure they would too. But creationists are not going to say “just a well-established theory”, because their whole purpose is to discredit it by pointing out the fact that theories can be speculative, like string theory. The article is saying that evolution is not a similarly speculative type of theory– that’s what it said, and is not confused on the point. It should not have implied that all theories in science are like that– just the well-established ones, but that’s what it was talking about.

  66. Zoot

    KenG:

    Well, I may have over-reacted a little, but to me the article does come across as confused on the matter, or perhaps I should say, I think it confuses the reader more than it clarifies, while presenting an semblance of clarity.

    By the way…
    There is an easier way of disputing the “just a theory” statement. Rather than seeing it as a devaluation of the concept of theory, see it as saying “consisting only of..”.

    I.E Evolution is not just a theory, it’s also successful predictions, experimental verifications, and observed mechanisms. It is the natural consequence of the existence of genes.

  67. icemith

    Having read all of the above, I’m mightily surprised that, though quite a few people have mentioned various Theories etc, have their detractors, and have acknowledged that until something better comes along, we just have to put-up with what we have, these same people have *not* elaborated just where there are difficulties.

    Even in the old Newton version, let alone the more elaborate Einstein work, at least in the style that can be understood by the general public, I see no tabulated list of those difficulties, or even “works-in-progress”. Or are we scared of giving ammunition to the Woo-woos, because we haven’t worked out satisfactory reasoning yet?

    I’d be delighted to know the latest score, in a “play-by play” description, as to where the action is, or is somebody moving the goalposts all the time? (I should be able to inject “Level-playing-field” in here somewhere, maybe relative to …Relativity).

    (Could we have “Scientific Idol Theories”, and a panel for scoring?)

    So, what are the hard questions, and how have some theories coped with them? And does it really matter in general terms?

    Ivan.

  68. Ken G

    zoot: I think we’re pretty much in agreement now. What makes evolution not “just” a theory is not the way it is written or constructed, it is the body of data that supports it or establishes its value. But the article must have said that.

    Ivan: what you are asking for would indeed be very useful, but also very difficult, for so vast a theory as evolution. It’s easier for Einstein’s relativity (where the score is something like Einstein 100, alternatives 0), or for the Big Bang model (model 50, alternatives 2, with the whole second half left to play), because the number of independent observations of note are much more easily enumerated!

  69. icemith

    Thanks Ken: I shall keep an eye out for any updates that you can provide in an “around-the-grounds” commentary.

    Ivan.

  70. Irishman

    Within Biology, one of the big open questions is Biogenesis – how did life itself arise from organic molecules? Evolution (mutation and natural selection, descent from common anscestor with modification, shift in gene frequency within a population, etc) does not strictly cover it. Note that this is an active area of research. Other “holes” in Evolution fit more under the heading of “what are the fine details of exactly how cells incorporated mitochondria as part of their function?” or “what is the precise set of adaptive changes to allow the development of [pick your favorite biochemical process]?” How about “what exactly is the progression of anthropoid apes from monkeys to humans, and exactly how closely are we related to the various extant and extinct apes and homonids?” Those detail level questions have frameworks in some cases (like the last one), but the meat of the details remain to be discovered. These are the “holes” that creationists try to overpromote.

  71. contrarian

    Well stated, Irishman. Just to round things out though, it behooves us to note that the ‘evolutionary’ distance between organic molecules and life is millions? of times greater that that between a single-celled organism and any species, which is in turn millions? of times greater than that between the smallest and simplest of creatures to a human. Or a rhinoceros or a a whale or a …?

    It also behooves us to note that there is nothing in the larger comprehension of creation to exclude the systematic step-wise refinement technique is developing any and all of life and humanity and intelligence. For that matter, Cro-Magnons (us) existed for some hundred and change millennia before actualizing any spirituality 5768 years ago, just as the good book says.

  72. ANCELMO

    VIERTE THEORIE VON ASTRONOMIE GRACELIANA. Autor – Ancelmo Graceli
    Luiz. Brasilianer, Professor, theoretischer Forscher, abgestufte
    Philosophie.

    THEORIE VON ASTRONOMIE der PROPORTIONATITÄT DER BAHNEN für die
    UMDREHUNG und die ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT.

    E UNREGELMÄSSIGKEITEN VON BAHNEN Und VON UMDREHUNG Für Den
    ENERGIE-ZERFALL.

    VOM FAST NICHTS KANN ALLES – AUSGENOMMEN GOTT ERSCHEINEN. FOLGLICH ist
    er DAS NUR ABSOLUTE.

    Referenzen.

    Die Arbeit wird mit ergägenzt.

    Theorie 1-A des estruturante fluxonário Universum und cosmofísica
    graceliana. 2-Teoria von graceliana Astronomie von energeticidade und
    von MASER. 3-Teoria von alternancidade Astronomie und Abweichung.
    4-Teoria von Astronomie des Ursprung, der Umdrehung, des Abbaus und
    der Weiterentwicklung. 5-Teoria von Astronomie von fisicidade, von
    Zerfall und von Wiedereingliederung. Allgemeines 6-Teoria für
    Astronomie und cosmo. 7-Teoria der Mikrophysik und der Chemie.
    8-Teoria der allgemeinen Maßeinheit.

    BERECHNUNGEN DER BAHNEN FÜR DIE UMDREHUNG ODER DIE ÄQUATORIALE
    GESCHWINDIGKEIT.

    AUF dem MOND.

    RELATION ZWISCHEN GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG MIT IO JUPITER
    SATELLITEN.

    Der Mond für durch ein astro mit wenig Energie, im Fall das Land, ihm
    produziert werden possesss dezessete setzt Zeit wenig Geschwindigkeit
    der Übersetzung dieses Io – Jupiter Satellit, eine Zeit dieser
    Jupiter possesss grössere Durchmesser von dem das Land fest. Folglich
    sind beide fast zum gleichen distancia seiner Volksschulen, im Fall Io
    de Jupiter und der Mond vom Land. Es hat auch von, wenn, betrachtend,
    daß Io ein Satellit mehr Energie von dem der Mond ist, genau Jupiter,
    der von dem als das Land älter ist, folglich, konserviert noch
    tectônicas Aktivitäten, diese Aktivitäten bereits war beobachtet
    worden vorbei durch Teleskop.

    Io possesss viel mehr Energie, MASER, Atmosphäre von dem der Mond
    für für einen Planeten – Jupiter – mit viel mehr Energie von dem
    produziert werden das Land. Dieses, wenn in der Relation bestätigt,
    kommt das dynamische zwischen den zwei Planeten.

    Io auch possesss ungefähr der gleiche Durchmesser des Mondes.

    Durchmesser-Mond 3470 quilometro. Geschwindigkeit des Übersetzung
    Mondes 1.03 km/seg. Io 3650 quilometro. Geschwindigkeit der Io
    Übersetzung 17.4 Km/seg.

    Distancia seiner Io Volksschulen – 420.000 Kilometer. Kilometer
    Lua-384.000.

    Umdrehung – Io possesss eine grössere Umdrehung 16.44mal von dem als
    der Mond oder irgendeine, fast der gleiche Unterschied von der die
    Übersetzung. Dieses alles bestätigt angezeigte bis hier das die
    Umdrehung, da die Übersetzung und der Abbau durch die Energie und den
    MASER von astro produziert wird. Hier, wenn es mit Klarheit
    bestätigt, die eine direkte Relation zwischen dem dynamischen hat.

    BESTÄTIGT WERDEN.

    Dieser Io possesss eine grössere Atmosphäre 10mal von dem als der
    Mond durch das wird mit dem Unterschied von seinem dynamischen
    bestätigt.

    Io possesss eine magnetische Aktivität, elektrische Übertragung,
    seismische Aktivität, Atmosphäre, grössere tectônica Aktivität
    10mal von dem als der Mond. Dieses bereits wurde für die Erfahrung
    nachgewiesen. Was es angezeigt für den Unterschied bezüglich des
    dynamischen und der Bahnen bestätigt.

    EXZENTRIZITÄT und NEIGUNG des MONDES.

    Die Mond possesss eine Augenhöhlenneigung von 5.9 Grad in Beziehung
    zu der Sonnenbahn und eine Exzentrizität von 0.05 Grad und dieser
    bestätigt die Relation mit der translacional Geschwindigkeit und die
    Umdrehung oder irgendeine, wenig Dynamik und große Unregelmäßigkeit
    in den Neigungen der Bahn und die Umdrehung und mit großer
    Exzentrizität.

    Da sie oben angezeigt wurde, ist das Land Ende es der Planet, zum des
    Satelliten bis heutigen Tag zu produzieren, folglich wurde das Land
    durch die Sonne als dieselben bereits, wenn es in einer Phase von
    wenig Produktion von Energie fand, wir sehen produziert, daß der Mond
    wenig MASER und keine tectônica Aktivität produziert, während Io
    großes Aktivität tectônica produziert. Warum Io durch einen
    Planeten mit vieler Energie und intensivem MASER produziert wurde,
    folglich ist es von dem als das Land sehr grösser, folglich, das die
    Umdrehung und die Übersetzung des Mondes 17 wenig Mal dieses Io. und
    der sehr grösseren Exzentrizität sind und eine grössere Neigung von
    der als von Io. Oder irgendein, die Volksschule produziert die Energie
    im Sekundär, daß es geht, die Phänomene zu produzieren.

    So sind die Neigung und die Exzentrizität der Satelliten immer
    folgend oder von den Werten seiner Volksschulen grösser.

    E mit dem Mond und dem Io, wenn vorher angezeigt bestätigt, das
    wieviel grössere Energie und MASER, greaters hier die Dynamik, die
    Stabilität und die Verkollkommnung des circularidade der Bahn seien
    Sie und Untersatz die Exzentrizität und die Neigung der Übersetzung
    und der Umdrehung. E umgekehrt.

    Wir sehen, daß die Satelliten der entferntesten Planeten und nahe bei
    seinen Volksschulen greaters Umdrehungen und Übersetzung und
    Untersatzexzentrizität und Rotations- und translacional Neigung
    haben. E, das in der Proportionatität der Lebenzeit und der
    diâmetros auftritt, die seine Energie und MASER darstellen.

    Dieses, wenn mit den Satelliten aller Planeten bestätigt.

    GRUNDREGEL DER PROPORTIONATITÄT DES VERHÄLTNISSES ZWISCHEN DEN
    PHÄNOMENEN.

    Die POSITION, die DISTANCIA und der ABBAU HÄNGT von der ENERGIE des
    ASTRO ab.

    Das Verhältnis trägt den Abbau der astros sich erhöht mit dem Abbau
    ein, in dem am entferntesten es den Abbau vergrößern, denn das,
    welches das Verhältnis der distancias sich immer erhöht. Jedoch
    hängt der Abbau von der Energie in der Verarbeitung seiner Produktion
    und von der korrekten Energie, die für den Durchmesser dargestellt
    wird ab, denn das hat er die Abbauspitzen, als der Durchmesser von
    astro mit seinem Nachbar. Dieser Unterschied, wenn zwischen Tritão
    und Nereida bestätigt, zwei Satelliten Neptun, in dem der Unterschied
    des Abbaus zwischen die zwei enorm ist, verglich mit Satelliten der
    Planeten nahe bei der Sonne.

    Das Verhältnis der distancias leidet zu zunehmender Spitze, während
    astro geht, seine Dynamik und seinen Abbau zu produzieren, diese, wenn
    es zwischen Titã und Réia von Saturn, von Febe und von Jupet von
    Saturn, zwischen Titânia und Umbriel de Urano bestätigt, und
    zwischen den Planeten Jupiter und Mars. E zwischen ganimedes und
    Europa de Jupiter.

    Folglich hat ganimedes das Doppelte des Durchmessers von Europa und
    das Doppelte des distancia. Oder irgendein, die Energie von astro
    stellt seine Position im Platz fest, folglich mit mehr Durchmesser hat
    es grössere Energie, grössere Umdrehung, grösserer Abbau seiner
    Volksschule.

    Dieselben geschieht es mit Titânia und Umbriel Uranus Satelliten,
    folglich ist das Verhältnis des Durchmessers zweimal oder irgendein,
    und das Verhältnis des distancia zwischen den zwei Satelliten ist
    1.8, während die anderen mit folgenden Verhältnissen des
    Durchmessers und die Verhältnisse der distancias auch minimal sind.

    Die Theorie der Gravitation bildet Erwähnung nicht in die Position
    des distancia für den Durchmesser, stellt die die Energie und die
    Zeit des Aufbaus von astro und seiner Tätigkeit des Abbaus von astro
    zunächst dar
    – benachbart – und dieses das Einflüsse in der Position und im
    distancia von astro im Platz.

    Die Übersetzung Geschwindigkeit trägt diese astros auch folloies
    ungefähr in einen Wert des Verhältnisses zwischen benachbarten
    astros ein. Wir sehen, daß der Übersetzung Unterschied zwischen
    grösseren diâmetros und Position grösser ist. Dieselben geschieht
    er mit der Umdrehung, den Neigungen, die Exzentrizität und allen
    anderen körperlichen und strukturellen Phänomenen, als achatamento
    von astro, von Atmosphäre, von tectônica Aktivität, von usw..

    Die Saturn Satelliten, wenn Sie weniger weggerückt von dem als von
    Jupiter für Sein kleiner des Durchmessers und mit wenig Energie
    gehabt werden.

    Die Zeilensprünge des Abbaus und der Position für den Zeilensprung
    des Durchmessers zwischen den Planeten, den Satelliten und den Kometen
    bestätigen die Theorie des energeticidade und des MASERS.

    E wie in Jupiter, der einen grösseren Abstand des Mars Abbaus, für
    Sein Jupiter mit grösserem Durchmesser, desselben hat, geschieht
    zwischen Titã und Réia von Saturn, der viermal grösser ist.
    Zwischen Febe und Jupet und ganimedes und Europa und Titânia und
    Umbriel de Urano. Dieser Unterschied trägt auch die Verhältnisse ist
    anwesend in den Planetoiden und in den Kometen ein.

    ALLGEMEINER KOMMENTAR DER THEORIE.

    Dieselben geschieht sie mit der Übersetzung Geschwindigkeit, in der
    der Unterschied des Verhältnisses in den astros grösser ist, denen
    ein Unterschied der Durchmesserunterhaelte, da er ist der Fall die
    angezeigten Saturn Satelliten oben und zwischen Jupiter kommt und
    beschädigt. Für den hat sie es, das ein enormer Unterschied die
    Geschwindigkeit der Übersetzung von Jupiter und von Mars einträgt,
    folglich genau grösseren Jupiter, der dieser Mars ist es mehr Zeit
    hatte, beim Bewegen weg von der Sonne, Einflüsse stufenweise
    vermindernd es für die Sonne im Ursprung der Übersetzung empfing.
    Für das hat sie ein grösseres Verhältnis Zwanzigmal im Durchmesser,
    dreimal und Strumpf im Abbau, zweimal kleiner in der Geschwindigkeit
    der Übersetzung von Jupiter für Mars, zweimal und grössere Methode
    in der Umdrehung. Dieses bestätigt angezeigte bis, das das, welche
    die Übersetzung einen Ursprung für die Volksschule hat und
    vermindert stufenweise, bis das korrekte astro, das alle Dynamik
    co-ordinating ist und Übersetzung, Umdrehung und Abbau hier, wenn er
    als die Energie das dieses selbe gleichwertig ist, produziert. Diese
    Bestätigung wenn Annäherungen für entfernten Pluto, Planetoide,
    Kometen und entfernte Satelliten, wo Umdrehung, Übersetzung und
    Abbau, wenn in seinen Werten gleichwertig seien Sie. Wir haben den
    Grund haben einen Zeilensprung im Verhältnis der Übersetzung, des
    Abbaus, der Umdrehung, der Exzentrizität und der Neigungen der Bahn
    und der Umdrehung hier.

    Dieser Unterschied des Verhältnisses bleibt auch in der
    Exzentrizität und in der Neigung und erhöht sich mit dem Abbau.

    SO HABEN WIR,

    1 trägt er Frage von Zeilensprüngen im Verhältnis die
    Phänomene in Vereinbarung seine Energie und Durchmesser ein,

    2-e das zunehmende Verhältnis der Abbau-, Augenhöhlen- und
    Rotationsneigung und im Vereinbarung Exzentrizität astro geht, alt zu
    sein und seine Energie zu brennen. Daß es von der Lebenszeit und von
    der Energie von astro abhängt, dargestellt für den Durchmesser.

    Die Jupiter Satelliten sind ungefähr fünf verglichen grössere
    Zeiten mit den von Saturn, für das, das sie im Durchschnitt zweimal
    von den von Saturn entfernter sind, wenn sie mit den von Jupiter
    verglichen werden.

    Die Übersetzung der Satelliten vermindert als der Abbau des Planeten
    zur Sonne und zum Durchmesser des Planeten. Oder irgendein, die
    Energie, die es konserviert, hängt von der Energie, die es bildete,
    für das die Saturn Satelliten possesss grössere Übersetzung von dem
    von Uranus ab und genau ist das gleiche distancia und mit dem gleichen
    Durchmesser.

    GRUNDREGEL DER PROPORTIONATITÄT.

    Bahn von Quíron – die Grundregel der Proportionatität wird auch im
    Quíron Planetoid bestätigt, folglich für seinen umfangreichen Abbau
    der Sonne, entwickelt sie es die größte Neigung der Bahn und der
    größten Exzentrizität.

    Es wird im Planetoide EROS, mit Exzentrizität von 0.83 Grad, von
    Quiron, von Hidalgo und von anderen bestätigt. Auch in den Kometen,
    ist der das distancia der Sonne das nicht grundlegende für das
    Gewinde von astro im Platz, aber ja seine Energie und MASER, die für
    seinen Durchmesser dargestellt werden.

    Da bereits er seit dem Abbau und der Position war, daß er distanciam
    der Volksschule kennzeichnet, hängen Sie von der Energie von astro
    ab.

    E die Neigungen und die Exzentrizität hängen von der Energie von den
    gleichen ab, folglich wenig und entferntere Planetoide, Kometen und
    Satelliten seiner Volksschulen besitzen die größten Neigungen und
    die Exzentrizität. E die größten Planeten die wenige Exzentrizität
    und Neigungen und das Set vom dynamischen – Übersetzung, Umdrehung
    und Abbau auch folloies die Energie von astro.

    Die RELATION ZWISCHEN GANIMEDES VON JUPITER Und TITÃ VON SATURN.

    GANIMEDES hat einen Durchmesser 5.250 Kilometer, und TITÃ hat einen
    5.800 Durchmesser Kilometer.

    Ganimedes wenn Entdeckungen zu einem distancia von 1.070.000
    Kilometern der Volksschule. TITÃ wenn Entdeckungen zu einem distancia
    1.222.000 Kilometer der Volksschule.

    Ganimedes hat eine 10.9 Geschwindigkeit km/s. Titã hat eine
    Geschwindigkeit von 5.6 Kilometern /s.

    E der Unterschied kommt die diâmetros von Jupiter und Saturn ist
    minimal.

    Bald man stellt daß, wenn die Gravitation etwas Einflüsse auf die
    Übersetzung Geschwindigkeit hatte, der Unterschied der Übersetzung
    zwischen den zwei würde sein minimal fest und es würde nicht
    ungefähr das Doppelte sein. Mit diesem, wenn er folgert, daß alle
    Dynamik von der Energie von astro abhängt, und wenn Jupiter von dem
    als Saturn neu ist, dann sein Satellit auch neu ist und auch
    betrachtet, daß, während ganimedes der dritte Jupiter Satellit ist,
    Titã der 7. Saturn Satellit ist. Bald ist titã älter und wendete
    mehr Energie, mit diesem entwickelt wenig Geschwindigkeit der
    Übersetzung auf. Für den ist der Unterschied der Übersetzung
    Geschwindigkeit das Doppelte.

    Während für die Theorie der Gravitation er in den Werten
    gleichwertig würde sein müssen.

    Während für die Theorie der Gravitation es in den Werten
    gleichwertig würde sein müssen.

    Wir sehen hier, daß das distancia mit dem Durchmesser nicht in der
    Übersetzung Geschwindigkeit beeinflußte, aber ja, die Lebenszeit und
    die Energie für den Durchmesser darstellten.

    Dieses bestätigt die Theorie des energeticidade und des MASERS.

    RELATION ZWISCHEN ZWEITENSCVolksschulen Und.

    Der Durchmesser und der Abbau von den Sekundärschwankt als der
    Durchmesser der Volksschule und seine Lebenszeit.

    RELATION DER GESCHWINDIGKEIT IN DER VEREINBARUNG ÜBERSETZUNG ZWISCHEN
    SATELLITEN das DISTANCIAMENTO, LEBENSZEIT Und DURCHMESSER SEINER
    VOLKSSCHULEN.

    Ein bestätigt, daß der Wert des Jupiter Durchmessers nahe bei dem
    von Saturn ist, und Jupiter mit seinen Satelliten fünfmal das
    distancia von den von Saturn, dreimal der Durchmesser von den von
    Saturn und die Werte der Übersetzung Geschwindigkeit wenn
    Annäherung.

    Mit diesem, wenn es feststellt, daß es nicht das distancia und etwas
    Kraft ist, die auf astro fungiert, aber ja der korrekten Energie von
    genau.

    ANDERE THEMEN.

    Das distancia man kennzeichnet die Lebenszeit von astro, und
    Durchmesser der Volksschule mit seinem Durchmesser und des distancia
    vom Primär kennzeichnet die Lebenszeit und verarbeitete Energie
    bereits und die Energie, noch verarbeitet zu werden.

    MASER, ATMOSPHÄRE, RINGE, PLATTEN DER BEREICHE Und ASTROS.

    Sowie Saturn und Uranus auch es possesss Ringe, mit Geschwindigkeit
    der Übersetzung von mehr als Zwanzig Km/s und dieser Jupiter possesss
    eine Spiraleatmosphäre mit Übersetzung und dem Verbreitern, nahe
    bei seinem Äquator. Dieses bestätigt daß die Übersetzung von den
    Sekundär, wenn von der Energie und von MASER der Volksschule
    entsteht, und daß sie von diesem MASER verlassen hat, wenn sie in
    Ringe nahe bei dem Äquator umwandelt, und daß sie zu esferificar
    selbst geht und neuem Anfang ein Sekundär gibt. Wir sehen in die
    diese Uranus Ringe sie mehr als entwickeln eine Übersetzung von
    Zwanzig Kilometern für zweiten.

    E, daß die Übersetzung zuerst von korrektem das Sekundär aussieht
    und für das alles die Sekundärerzeugnis eine Bahn mit kleiner
    Neigung und immer nahe bei dem Äquator.

    , wenn distanciar von der Volksschule, geht das Sekundärman, seine
    korrekte Dynamik zu produzieren, geht, zum Beginn die tertiären zu
    geben, denen seine Energie und MASER seine innen Vereinbarung
    Übersetzung initialisieren.

    E verläßt die Welle der Übersetzung der Volksschule, nachdem
    esgegeben Anfang zu einem neuen System der astros, der Untersätze,
    des langsamer und mit mehr Unregelmäßigkeiten in seiner Dynamik der
    Übersetzung, der Umdrehung und des Abbaus esgegeben hatte.

    Der URSPRUNG von den SEKUNDÄR.

    Die centrifuga Tätigkeit der Umdrehung und der Magnetismus von astro
    bildet mit diesem seinem MASER und Atmosphäre, wenn für den Äquator
    verrücken Sie, wohin wenn Formular in den Atmosphäre Heizfäden und
    im zukünftigen Ring gehen. Von den Ringen gehen Kubiktabletten der
    Gase, sich zu bilden von dort und das esferificação, von, dem es
    geht, sich in Sekundär zu bilden.

    Für die die Sekundärbesitzen eine abnehmende Übersetzung von den
    folgenden für die letzten. E, daß die Bahn immer nahe bei dem
    Äquator ist. Mit dem Überschreiten der Zeiten, vermindert die
    Energie und die astros beginnen, seine Bahn und Unregelmäßigkeiten
    im Platz zu produzieren.

    Zukünftig vermutlich haben wir neue astros und mit neuer Energie,
    folglich ist der Prozeß konstant.

    ANDERE THEMEN.

    Sekundär- weggerückt und wenige sind in seinen Neigungen der Bahn
    und der Umdrehung und in der Exzentrizität am unregelmäßigsten.
    Dieses, wenn, in den Satelliten das meiste entfernte, Planetoide und
    Kometen bestätigt.

    RÜCKLÄUFIGE BEWEGUNG.

    Der Satellit, wenn sehr kleines sehr entferntes e neigt, seine Neigung
    und Exzentrizität stufenweise zu vergrößern und dieser Typ der
    umgekehrten Bewegung können in Saturn gefunden werden der Febe
    Satellit. Folglich Febe possesss eine Neigung der Bahn von 160 Grad
    und von großer Exzentrizität. Was sie astro nimmt, um zu entwickeln,
    ist die rückläufige Bahn, daß sie normalerweise seine Übersetzung
    seit seiner Geburt für seine Volksschule initialisiert. Nur daß
    alles astro das possesss wenig Maß und wenn Entdeckungen der
    Volksschule es entfernte possesss wenig Energie wenn verarbeitend,
    folglich es bereits verbrauchtes großes Teil seiner Energie und
    folglich, es beginnt, Unregelmäßigkeiten in seiner Dynamik im Platz
    zu produzieren. Daß er mit einer zunehmenden Unregelmäßigkeit bis
    die rückläufige Bewegung beginnt.

    Uranus ist ein Planet, der Weg der Seite oder irgendein, die
    Unregelmäßigkeiten mit dem distanciamento, dem Altern und der
    Verkleinerung der Energieproduktion und des MASERS grösser ist.

    Mit enormen distancias seiner Volksschulen, sind die astros, die, mit
    wenig Energie und gealtert klein, tertiär sind, astros mit weniger
    Dynamik, große distanciamentos, große Exzentrizität und Neigungen
    und viele mit rückläufigen Bewegungen.

    AUF ANGENOMMENER SICHERUNG VON ASTROS FÜR PLANETEN.

    Dieses existiert nicht, folglich werden alle astros im Platz gelöst,
    und er läßt dieses von das Ziehen für seine Bahn nicht
    auffangen, und auch durch den MASER werden die astros
    weggerückt und angezogen nicht, da es heute gedacht wird. E was es
    die unregelmäßigen Bahnen produziert, ist zu wenig Energie des
    korrekten astro, zum seiner Dynamik, diese zu koordinieren geschieht
    mit allen entfernten kleinen astros e seiner Volksschulen, dann waren
    die kleinen Saturn Satelliten erfaßt worden, aber produziert worden
    nie ja für Saturn.

    Es kann verglichen werden daß alle entfernte astro kleine e possesss
    großen Unregelmäßigkeiten in seiner Dynamik, seit der Umdrehung, in
    der Übersetzung und im Abbau.

    AUF der ANGENOMMENEN DICHTE des ASTROS.

    Die Dichte der entfernten astros ist ein invencionice, zum einer Nähe
    in den Resultaten für die Übersetzung Geschwindigkeit zu geben, die
    durch die Gravitation errechnet wird, jedoch, wenn falsch wir die
    Dichte des Landes kennen, wie wir die Dichte der entfernten Planeten
    kennen können.

    Für die in meinen Berechnungen, verwenden Sie Durchmesser und
    Temperatur für Sein nahe bei der Wirklichkeit.

    ZUNEHMENDES VERHÄLTNIS VON PHÄNOMENEN ZWISCHEN WENIGEM Und
    ENTFERNTEM ASTROS.

    des entferntesten und wenigen Verhältnisses des Abbaus, sind
    Neigungen und Exzentrizität immer grösser erhöhend und mit dem
    distanciamento und der Verkleinerung der Größe von astro.

    Das distancia und der Abbau auch erhöht sich, folglich mit der
    Energieverkleinerung beginnen sie, die Bahnen zu produzieren immer
    unregelmäßiger.

    AUF dem ABBAU DER SATELLITEN.

    Die Saturn Satelliten, wenn Sie weniger weggerückt von seiner
    Volksschule für Sein wenig und mit wenig Energie, während von
    Jupiter gehabt werden, wenn sie weg mehr umgezogen waren, für Sein
    grösser und mit mehr Energie. Dieses bestätigt, daß das astros alem
    der Umdrehung und Übersetzung, die sie als seine Produktion von der
    Energie wegrücken.

    AUF TRITÃO Und SEINER RÜCKLÄUFIGEN BEWEGUNG.

    TRITÃO ist eins der riesigen Satelliten und der possesss eine große
    Exzentrizität und eine Augenhöhlenneigung von 160 Grad, betrachtet
    einer der Satelliten, daß eine rückläufige Bewegung für das
    Besitzen so großes Neigung in Beziehung zu dem Plan des Äquators von
    Neptun hat. Dieses kommt nur, mit der Theorie beizutragen, die bis
    hier angezeigt wird. Folglich besitzen Satelliten der entfernten
    Planeten auch große Unregelmäßigkeiten und genau sind ein Riese.

    NEREIDA, der SATELLIT DER GRÖSSEREN EXZENTRIZITÄT.

    NEREIDA ist ein anderer Satellit von Neptun, der possesss eine große
    Neigung der Bahn von 28 Grad und der ein der größten Exzentrizität,
    mit 0.75 Grad. Dieses kommt nur, mit der Theorie des energeticidade,
    von der beizutragen entfernte Planeten, entfernt und alte und kleine
    Satelliten produzieren große Unregelmäßigkeiten, und Nereida ist
    der Satellit mit grösserer Exzentrizität der Satelliten, bis hier
    entdeckt.

    NEREIDA auch possesss ein großer Abbau des benachbarten Satelliten,
    im Tritão Fall. Oder irgendein, die Satelliten, die von den
    entfernteren Planeten am entferntesten sind und, sind in seiner
    Exzentrizität und in Neigung am unregelmäßigsten.

    WO, WENN ER für die THEORIE den ANTRAG HIER ANGEZEIGT BESTÄTIGT. Wo
    die VERKLEINERUNG der ENERGIE-PRODUKTION die ZUNEHMENDEN
    UNREGELMÄSSIGKEITEN des ASTROS NIMMT.

    Wir sehen daß Tritão und der Saturn Satellit – febe possesss gehen
    Bewegung zurück.

    Vermutlich ist seine Umdrehung und mit großer Neigung der Umdrehung
    minimal.

    Vermutlich sind die entfernteren Satelliten von Pluto, Untersätze und
    von ihr von den grösseren Unregelmäßigkeiten und mit rückläufigen
    Bewegungen.

    AUF Der TITÃ ATMOSPHÄRE.

    Vermutlich produziert titã mit seiner Atmosphäre Viertel Erzeugung
    astro. Daß es der erste Satellit mit Satelliten ist.

    AUF CHARON.

    Vermutlich Charon, Satellit von Pluto possesss eine große
    Exzentrizität und eine Augenhöhlenneigung.

    Lustiges Charon um Pluto an 6.39 Tagen, der ist es die gleiche Zeit,
    die der Planet führt, um sich um seine Welle zu drehen und immer
    hält das gleiche Gesicht eins für das andere. Dieses, wenn in
    angezeigten bis hier bestätigt, das die Übersetzung vom Sekundär
    vor Anfängen genau vom Sekundär wenn zu esferificar oder irgendein,
    ruhig als Heizfäden und Ringe der Atmosphäre und des MASERS der
    Volksschule, die mit seinen Umdrehung Anfängen zu den transladar
    Ringen und Heizfäden der Atmosphäre, bis, wenn esferificar. Wenn
    esferificando, das es beginnt, diese Ausgangsübersetzung in der
    Preissenkung der Volksschule zu produzieren. , wenn es wegrücken
    beginnt, seine korrekte Übersetzung zu produzieren.

    , wenn esferificar es beginnt, die korrekte Umdrehung zu produzieren.
    Mit der Zeit und dem Abbau geht dieses Sekundär, ein anderes
    Sekundär zu produzieren und wird eine Volksschule.

    Während astro wenn distanciando geht und seiend ohne Energie,
    verläßt es die Ausgangsbahn und produziert die unregelmäßigen und
    gelegentlichen Augenhöhlensysteme im Platz. Immer neu mit wenig
    weniger dynamische Energie und und mehr Unregelmäßigkeiten von
    Neigungen und von Exzentrizität. Dieses kann mit Planetoiden und
    Kometen bestätigt werden.

    NOMADISCHE Und GELEGENTLICHE BAHNEN.

    Der ist ein Prozeß, der mit weniger Unregelmäßigkeit beginnt, es
    führt die Stabilität und es bringt die Unregelmäßigkeit und
    großen die instabilidades- und nomadischen und gelegentlichen Bahnen
    zurück.

    TÄTIGKEIT der ÄQUATORIALEN GESCHWINDIGKEIT der VOLKSSCHULE AUF der
    AUSGANGSÜBERSETZUNG vom SEKUNDÄR.

    Dieses, wenn bestätigt, kommt die Satelliten der Planeten, folglich
    mit den gleichen distancias, welche die Uranus Satelliten weniger
    dreimal entwickeln, die Periode der Umdrehung mit den von Saturn
    verglich. Folglich ist die äquatoriale Saturn Geschwindigkeit dreimal
    von der als von Uranus grösser.

    E der Unterschied kommt die Jupiter Satelliten und von Saturn ist es
    von 1.25 der Periode der grösseren Umdrehung für die Jupiter
    Satelliten für das gleiche distancia, folglich liegt der Unterschied
    der äquatorialen Geschwindigkeit zwischen den zwei bei 1.25 greaters
    für Jupiter. Wie auch der Unterschied nahe bei dem Verhältnis eins
    für Durchmesser und Umdrehung und 1.3 für Übersetzung ist.

    Es ist für das Stehen aus dem, welches gut die Energie die Umdrehung
    produziert, das produziert die äquatoriale Geschwindigkeit das mit
    dem MASER geht, die Übersetzung vom Sekundär zu produzieren. E das
    Sekundärman wird durch das weggetriebene Material als Formular von
    MASER der Volksschule produziert. , wenn esferificar und werdenes
    astro es geht, seine Umdrehung zu initialisieren, für die die
    Sekundärsehr folgende wenig Umdrehung besitzen, folglich noch
    beginnt, rotationally zu beschleunigen selbst. Dieses, wenn in allen
    sehr folgenden Volksschulen bestätigt.

    HIER HABEN WIR STARKE ERKLÄRUNGEN VON ASTRONOMIE.

    1 – die Volksschule produziert das Sekundär, daß auch sie seine
    Übersetzung initialisiert. Dann haben wir hier den Anfang der
    Übersetzung und den Ursprung von astro.

    2 – weil die tertiären folloies das Sekundär und beide der
    Volksschule für den Platz folgen. Folglich im Anfang hatten sie einen
    Ursprung der Übersetzung gehabt, die für die Volksschule produziert
    wurde, um sich zu setzen, wenn sie weg und Schlusse Energie dieses
    Sekundär verschoben, oder tertiär geht es, das System voll zu
    verlassen, folglich produziert er selbst innerhalb des Solarsystems
    bereits seine korrekte Dynamik, nur die es vom System sind, es, das
    mehr nicht der Volksschule für den Platz folgen. Dieses geschieht
    bereits mit einigen Kometen und Planetoiden, kommen das zu den Zeiten
    innerhalb des Solarsystems herein und verlassen ohne der Tätigkeit zu
    leiden und Einfluß keine der Sonne.

    3 warum astro alles sehr nahe bei den Volksschule possesss wenig
    Umdrehung. Folglich noch ist sie in der Anordnung und seine ganze
    Dynamik ist noch minimal.

    GRUNDREGEL des URSPRUNG des ASTRO und der DYNAMIK.

    So haben wir hier den Anfang von astro, den Anfang der Umdrehung und
    äquatoriale Geschwindigkeit, der Übersetzung.

    So, wenn sie wegrücken geht, seine korrekte Umdrehung und
    Übersetzung zu produzieren und mit zu seiner Energie und zu MASER
    geht er, neue Heizfäden der Gase, von den dort neuen Bereichen, die
    mit seiner äquatorialen Geschwindigkeit, gehen die Übersetzung im
    neuen astro zu produzieren, und von seinem esferificação und von
    Umdrehung dort zu produzieren.

    Vor genau vom Sein Bereich astro bereits possesss Übersetzung.

    Sie geht, für den MASER und die Temperatur von der Volksschule
    weggerückt zu werden und beginnt, seine korrekte Übersetzung und
    Umdrehung zu produzieren.

    Für das folloies ein tertiäre die Übersetzung vom Sekundär, genau
    dieses Sekundär, das der Übersetzung der Volksschule folgt. Sich mit
    dem Abbau, den er, neigt eine lokalisierte Bahn zu produzieren, mit
    anderen Neigungen und Exzentrizität setzen.

    , wenn distanciar sie es wenig Energie hat und infolgedessen weniger
    dynamisch und mehr Unregelmäßigkeiten. GRUNDREGEL DES CIRCULARIDADE
    SEHEN.

    Die ENERGIE STELLT fest und PRODUZIERT die DYNAMIK und die STABILITÄT
    im ASTRO. DIESES, WENN DE JUPITER das TRITÃO BESTÄTIGT.

    BERECHNUNG DER ÜBERSETZUNG FÜR DIE UMDREHUNG DES KORREKTEN ASTRO IN
    BEZIEHUNG ZU DER UMDREHUNG DES LANDES MULTIPLIZIERTE FÜR FÜNF. FÜR
    AUSSENPLANETEN.

    Jupiter – 2.3 * 5 = 13. Saturn – 2.1 * 5 = 10. Uranus – 1.1 * 5 = 5.5
    Neptun – 1 * 5 = 5. Pluto – 0.2 * 5=5.
    Diese Relation zwischen Umdrehung und Übersetzung für Planeten, auch
    werden für die Außensatelliten von Jupiter, von Saturn und von
    Uranus bestätigt.

    AUF URANUS.

    Uranus Wege der Seite für das Besitzen von von wenig Energie und das
    Initialisieren einer Bahn und der Umdrehung mit großer Neigung.

    Die Tendenz ist, daß zukünftig die astros in der grösseren Zahl und
    langsamer und in allen mit den gelegentlichen und unregelmäßigen
    Bahnen sind. Viel E Reaktionär. E, das auch nicht den Volksschulen
    für den Platz folgt

    AUF Der URANUS UMDREHUNG.

    Uranus possesss dreimal wenig Durchmesser von diesem Jupiter und
    viermal mehr von dem als das Land und Sein älter und mit wenig
    Energie, folglich hatte die Energie mehr Zeitausgabe, dann der Wert
    seiner Umdrehung hat das, zum selbst zum Wert des Landes nahe zu
    kommen, seiend zwischen Zwanzig und Zwanzig fünf Stunden.

    E dieses bereits wurde mit dem Kommentar bestätigt.

    Die Umdrehung von Neptun ist auch nahe bei dem Land.

    PLANETOIDE.

    ASTERISCHE possesss ÍCARO eine Exzentrizität von 0.83 Grad und geht
    Mercúrio und Mars folgendes, und im Perihelion ist es die 28.000.000
    Kilometer der Sonne, und im Aphelion ist es die 307.000.000 Kilometer
    der Sonne. Mit diesem, wenn es feststellt, daß die Bahn von der
    Energie von astro abhängt und nicht der Gravitation. Folglich astros
    Untersatz-Erzeugnisbahnen unregelmäßiger.

    ASTERISCHER HIDALGO, mit einer Augenhöhlenperiode von 13.7 Jahren und
    eine Exzentrizität von 0.67 Grad und mit einer Augenhöhlenneigung
    von 43 Grad.

    QUÍRON possesss eine Augenhöhlenexzentrizität von 0.379 und mit
    einer Augenhöhlenneigung von 6.9 Grad.

    Mit diesem beweisen wir, daß die Bahn nicht durch die Gravitation von
    astro oder von Sonne festgestellt wird, aber ja für seine Energie,
    folglich ungefähr im gleichen distancia der Planeten zur Sonne sehr,
    produzieren die Planetoide unregelmäßigen, für das Besitzen von von
    wenig Energie und die mit Bahnen einer Periode des Kurzschlusses
    während wenig Umdrehung von dem die Planeten.

    Mit diesem wenn es Beweise, daß die astros frei produzierend sind und
    seine korrekte Dynamik.

    Mit diesem wird das angezeigte man bis bestätigt, von der die kleinen
    astros besitzen sie wenig unregelmäßige Dynamik und Bahnen, für
    produziert wenig Energie und dieses hier independe des distancia der
    Sonne.

    BERECHNUNG DER GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG vom SEKUNDÄR MIT der
    GESCHWINDIGKEIT, die von der VOLKSSCHULE ÄQUATORIAL ist,
    MULTIPLIZIERTE MIT dem DURCHMESSER und TEILTE sich durch den ABBAU.

    Es ist FÜR DAS IN VERBINDUNG STEHEN GUT, DASS die ÄQUATORIALE
    GESCHWINDIGKEIT der VOLKSSCHULE die ÜBERSETZUNG, ALS die ENERGIE, der
    MASER, der DURCHMESSER und die UMDREHUNG der VOLKSSCHULE
    INITIALISIERT.

    Der DURCHMESSER STELLT die ENERGIE und den MASER vom SEKUNDÄR dar.

    Der ABBAU STELLT die LEBENSZEIT Und die UNKOSTEN VON ENERGIE WÄHREND
    DIESER ZEIT dar.

    Die ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT des PLANETEN IN QUILOMETRO während
    des Momentes.

    Der Durchmesser wird durch 1.000 geteilt.

    Der Abbau wird durch 100.000 für Satelliten, Kometen und Planetoide
    geteilt.

    Der Abbau wird durch 100.000.000 für Planeten geteilt.

    GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG FÜR DIE ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT
    DER VOLKSSCHULE. 1680/1000 = 1.68 äquatoriale Geschwindigkeit des
    Landes. Durchmesser 3470/1000 = 3.47 von Mond 384.000/100.000 = Abbau
    3.87 des Mondes im Relation Land. Mond – 1.68 * 3.47/3.84 = 1.5 /2 =
    0.75 km/s.

    Für Jupiter Satelliten.

    Io – 45000/1000 = 45 3670/1000 = 3.67 420000/100000=4.2 45*3.67/ 4.2 =
    39.3 /2 = 19.5 km/segundo.

    Europa. 45000/1000=45
    2980/ 1000 = 2.98 671000/100000=6.71 45*2.98/ 6.71 = 19.9/2=10

    Ganimedes. 45000/1000 = 45 5250/1000=5.250 1.070.000/ 100000 =
    10 45*5.2/10.7=22/ 2 = 11

    Calisto. 45.000/1000=45
    4900/1000=4.9 1.884.000/100000 = 18.8 45*4.9/18.8=11.7 /2 = 6
    km/segundo.

    Für die Saturn Satelliten.

    Satellitenjanus 37000/ 1000 = 37 quilometro/segundo. 300/ 1000 = 0.3
    159000/100000=1.59 37*0.3/1.59=7

    Titã 37 * 5.8/12.2 = 17.5

    EIN ANDERES FORMULAR VON, WENN die ÜBERSETZUNG für die
    VOLKSSCHULE ERRECHNET wird.

    Um Planeten zu errechnen bringen Sie in Umlauf wenn er das distancia
    für 100 000 000 teilt. Satellitenbahn errechnen, wenn sie das
    distancia für 100 000 teilt.

    Die äquatoriale Geschwindigkeit, wenn in solch eine Methode pro 1000
    in der Berechnung für Planeten sich teilt, wieviel für Satelliten.
    Im quilometro während des Momentes.

    Der Durchmesser, wenn in solch eine Methode pro 1000 für Berechnung
    für Planeten sich teilt, wieviel für Satelliten.

    Die Formel ist äquatoriale Geschwindigkeit von distancia Volksschule
    /1000 [ Durchmesser /1000 ]/[/for 100 000 000 für Planeten 1 ].

    Quecksilber.

    Äquatoriale Geschwindigkeit der Sonne während des Momentes = 60.000
    km/s/1 000=60. Durchmesser des Planeten = 4.500 quilometro/1 000 =
    4.5.

    Distancia des Planeten zur Sonne = 58.000 000 quilometro/100.000.000.
    [ 1 ].

    60 4,5/[ 0.58 1 ] = quilometro 41 für zweites.

    Venus. 60 8/[ 1.08 1 ] = quilometro 32.7 für zweites.

    Land = 60 12/[ 1.5 1 ] = 28.8. Mars = 60 6/[ 2.2 1 ] = 20.6. Jupiter =
    60 144/ [ 7.8 1]=20. Saturn = 60 120/ [ 14 1 ] = 12. Uranus = 60 46/[
    28 1 ] = 3.6. Neptun = 60 45/ [ 45 1 ] = 2.3 Pluto = 60 6 [ 59 1 ] =
    1.1

    Die GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG der SATELLITEN für die
    ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT SEINER JEWEILIGEN PLANETEN ERRECHNEN.

    Äquatoriale Geschwindigkeit der Volksschule im quilometro während
    des Momentes teilte sich durch 1.000. Der Durchmesser des Satelliten
    teilte sich für 1.000. Das distancia des Satelliten seiner
    Volksschule teilte sich für 100.000 [ hundert tausend ]. Kommentar.
    Für die 000 Planeten [ ist 100 000 hundert Million ].

    FORMEL.

    ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT DES DURCHMESSERS DER VOLKSSCHULE-1.000
    VON SECONDARY/THE 1.000/100.000 [ DISTANCIA/].

    FÜR den SATELLITEN des LANDES, der MOND.

    Moon. [ 1680/1.000 ] [ 3.470/1.000 ]/[ 384.000/100.000 ] = 1.3
    km/second.

    FÜR DIE SATELLITEN DE JUPITER.

    Äquatorialer Jupiter Geschwindigkeit /1.000 Durchmesser des distancia
    Satelliten /1,000/of satellite/100.000. Io. [ 45.000 /1.000 ] [ 3.650
    /1.000 ]/[ 420.000/100.000]=11.5 km/segundo. Europa. quilometro 45
    2.98/6.71 = 7.1 für zweites. Ganimedes. 45 5.25/10.7 = 4.7. Calisto.
    45 4.9/18.8 = 2.6

    FÜR DIE SATURN SATELLITEN.

    [ äquatorialer Saturn speed/1,000 ] [ Durchmesser von distancia
    satellite/1,000 ]/[ /100.000 ].

    JANUS. [ 37.000/1000 ] [ 300 /1000 ]/[ 159 000/100 000]=23.4 Kilometer
    pro Sekunde. MIMAS. quilometro 37 0.4/1.86 = 20.1 für zweites.
    ENCÉLADO. 37 0.6 /2.38 = 15.7. TÉTIS. 37 1./2.95 = 12.8 DIONÉIA 37
    0.8 /3.77 = 10 RÉIA 37 1 /5.27 = 7.2 TITÃ 37 5.8/12.2 = 4.3
    HIPÉRION 37 0.4 /14.8 = 2.5 JAPET. 37 1.6 /35.5 = 1. FEBE 37 0.2/129
    = 0.28

    BERECHNUNG DER GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG FÜR
    ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT DER VOLKSSCHULE.

    FÜR URANUS SATELLITEN.

    Die äquatoriale Geschwindigkeit der Volksschule für das moment/1,000
    der Durchmesser von satellite/1,000/of das distancia/of 100.000.

    MIRANDA – 13.7 quilometro 0.24/1.3 = 10 für zweites

    AUF Der TITÃ ATMOSPHÄRE.

    Vermutlich produziert titã mit seiner Atmosphäre Viertel Erzeugung
    astro. Daß es der erste Satellit mit Satelliten ist.

    AUF CHARON.

    Vermutlich Charon, Satellit von Pluto possesss eine große
    Exzentrizität und eine Augenhöhlenneigung.

    Lustiges Charon um Pluto an 6.39 Tagen, der ist es die gleiche Zeit,
    die der Planet führt, um sich um seine Welle zu drehen und immer
    hält das gleiche Gesicht eins für das andere. Dieses, wenn in
    angezeigten bis hier bestätigt, das die Übersetzung vom Sekundär
    vor Anfängen genau vom Sekundär wenn zu esferificar oder irgendein,
    ruhig als Heizfäden und Ringe der Atmosphäre und des MASERS der
    Volksschule, die mit seinen Umdrehung Anfängen zu den transladar
    Ringen und Heizfäden der Atmosphäre, bis, wenn esferificar. Wenn
    esferificando, das es beginnt, diese Ausgangsübersetzung in der
    Preissenkung der Volksschule zu produzieren. , wenn es wegrücken
    beginnt, seine korrekte Übersetzung zu produzieren.

    , wenn esferificar es beginnt, die korrekte Umdrehung zu produzieren.
    Mit der Zeit und dem Abbau geht dieses Sekundär, ein anderes
    Sekundär zu produzieren und wird eine Volksschule.

    Während astro wenn distanciando geht und seiend ohne Energie,
    verläßt es die Ausgangsbahn und produziert die unregelmäßigen und
    gelegentlichen Augenhöhlensysteme im Platz. Immer neu mit wenig
    weniger dynamische Energie und und mehr Unregelmäßigkeiten von
    Neigungen und von Exzentrizität. Dieses kann mit Planetoiden und
    Kometen bestätigt werden.

    NOMADISCHE Und GELEGENTLICHE BAHNEN.

    Der ist ein Prozeß, der mit weniger Unregelmäßigkeit beginnt, es
    führt die Stabilität und es bringt die Unregelmäßigkeit und
    großen die instabilidades- und nomadischen und gelegentlichen Bahnen
    zurück.

    TÄTIGKEIT der ÄQUATORIALEN GESCHWINDIGKEIT der VOLKSSCHULE AUF der
    AUSGANGSÜBERSETZUNG vom SEKUNDÄR.

    Dieses, wenn bestätigt, kommt die Satelliten der Planeten, folglich
    mit den gleichen distancias, welche die Uranus Satelliten weniger
    dreimal entwickeln, die Periode der Umdrehung mit den von Saturn
    verglich. Folglich ist die äquatoriale Saturn Geschwindigkeit dreimal
    von der als von Uranus grösser.

    E der Unterschied kommt die Jupiter Satelliten und von Saturn ist es
    von 1.25 der Periode der grösseren Umdrehung für die Jupiter
    Satelliten für das gleiche distancia, folglich liegt der Unterschied
    der äquatorialen Geschwindigkeit zwischen den zwei bei 1.25 greaters
    für Jupiter. Wie auch der Unterschied nahe bei dem Verhältnis eins
    für Durchmesser und Umdrehung und 1.3 für Übersetzung ist.

    Es ist für das Stehen aus dem, welches gut die Energie die Umdrehung
    produziert, das produziert die äquatoriale Geschwindigkeit das mit
    dem MASER geht, die Übersetzung vom Sekundär zu produzieren. E das
    Sekundärman wird durch das weggetriebene Material als Formular von
    MASER der Volksschule produziert. , wenn esferificar und werdenes
    astro es geht, seine Umdrehung zu initialisieren, für die die
    Sekundärsehr folgende wenig Umdrehung besitzen, folglich noch
    beginnt, rotationally zu beschleunigen selbst. Dieses, wenn in allen
    sehr folgenden Volksschulen bestätigt.

    HIER HABEN WIR STARKE ERKLÄRUNGEN VON ASTRONOMIE.

    1 – die Volksschule produziert das Sekundär, daß auch sie seine
    Übersetzung initialisiert. Dann haben wir hier den Anfang der
    Übersetzung und den Ursprung von astro.

    2 – weil die tertiären folloies das Sekundär und beide der
    Volksschule für den Platz folgen. Folglich im Anfang hatten sie einen
    Ursprung der Übersetzung gehabt, die für die Volksschule produziert
    wurde, um sich zu setzen, wenn sie weg und Schlusse Energie dieses
    Sekundär verschoben, oder tertiär geht es, das System voll zu
    verlassen, folglich produziert er selbst innerhalb des Solarsystems
    bereits seine korrekte Dynamik, nur die es vom System sind, es, das
    mehr nicht der Volksschule für den Platz folgen. Dieses geschieht
    bereits mit einigen Kometen und Planetoiden, kommen das zu den Zeiten
    innerhalb des Solarsystems herein und verlassen ohne der Tätigkeit zu
    leiden und Einfluß keine der Sonne.

    3 warum astro alles sehr nahe bei den Volksschule possesss wenig
    Umdrehung. Folglich noch ist sie in der Anordnung und seine ganze
    Dynamik ist noch minimal.

    GRUNDREGEL des URSPRUNG des ASTRO und der DYNAMIK.

    So haben wir hier den Anfang von astro, den Anfang der Umdrehung und
    äquatoriale Geschwindigkeit, der Übersetzung.

    So, wenn sie wegrücken geht, seine korrekte Umdrehung und
    Übersetzung zu produzieren und mit zu seiner Energie und zu MASER
    geht er, neue Heizfäden der Gase, von den dort neuen Bereichen, die
    mit seiner äquatorialen Geschwindigkeit, gehen die Übersetzung im
    neuen astro zu produzieren, und von seinem esferificação und von
    Umdrehung dort zu produzieren.

    Vor genau vom Sein Bereich astro bereits possesss Übersetzung.

    Sie geht, für den MASER und die Temperatur von der Volksschule
    weggerückt zu werden und beginnt, seine korrekte Übersetzung und
    Umdrehung zu produzieren.

    Für das folloies ein tertiäre die Übersetzung vom Sekundär, genau
    dieses Sekundär, das der Übersetzung der Volksschule folgt. Sich mit
    dem Abbau, den er, neigt eine lokalisierte Bahn zu produzieren, mit
    anderen Neigungen und Exzentrizität setzen.

    , wenn distanciar sie es wenig Energie hat und infolgedessen weniger
    dynamisch und mehr Unregelmäßigkeiten. GRUNDREGEL DES CIRCULARIDADE
    SEHEN.

    Die ENERGIE STELLT fest und PRODUZIERT die DYNAMIK und die STABILITÄT
    im ASTRO. DIESES, WENN DE JUPITER das TRITÃO BESTÄTIGT.

    BERECHNUNG DER ÜBERSETZUNG FÜR DIE UMDREHUNG DES KORREKTEN ASTRO IN
    BEZIEHUNG ZU DER UMDREHUNG DES LANDES MULTIPLIZIERTE FÜR FÜNF. FÜR
    AUSSENPLANETEN.

    Jupiter – 2.3 * 5 = 13. Saturn – 2.1 * 5 = 10. Uranus – 1.1 * 5 = 5.5
    Neptun – 1 * 5 = 5. Pluto – 0.2 * 5=5.
    Diese Relation zwischen Umdrehung und Übersetzung für Planeten, auch
    werden für die Außensatelliten von Jupiter, von Saturn und von
    Uranus bestätigt.

    AUF URANUS.

    Uranus Wege der Seite für das Besitzen von von wenig Energie und das
    Initialisieren einer Bahn und der Umdrehung mit großer Neigung.

    Die Tendenz ist, daß zukünftig die astros in der grösseren Zahl und
    langsamer und in allen mit den gelegentlichen und unregelmäßigen
    Bahnen sind. Viel E Reaktionär. E, das auch nicht den Volksschulen
    für den Platz folgt

    AUF Der URANUS UMDREHUNG.

    Uranus possesss dreimal wenig Durchmesser von diesem Jupiter und
    viermal mehr von dem als das Land und Sein älter und mit wenig
    Energie, folglich hatte die Energie mehr Zeitausgabe, dann der Wert
    seiner Umdrehung hat das, zum selbst zum Wert des Landes nahe zu
    kommen, seiend zwischen Zwanzig und Zwanzig fünf Stunden.

    E dieses bereits wurde mit dem Kommentar bestätigt.

    Die Umdrehung von Neptun ist auch nahe bei dem Land.

    PLANETOIDE.

    ASTERISCHE possesss ÍCARO eine Exzentrizität von 0.83 Grad und geht
    Mercúrio und Mars folgendes, und im Perihelion ist es die 28.000.000
    Kilometer der Sonne, und im Aphelion ist es die 307.000.000 Kilometer
    der Sonne. Mit diesem, wenn es feststellt, daß die Bahn von der
    Energie von astro abhängt und nicht der Gravitation. Folglich astros
    Untersatz-Erzeugnisbahnen unregelmäßiger.

    ASTERISCHER HIDALGO, mit einer Augenhöhlenperiode von 13.7 Jahren und
    eine Exzentrizität von 0.67 Grad und mit einer Augenhöhlenneigung
    von 43 Grad.

    QUÍRON possesss eine Augenhöhlenexzentrizität von 0.379 und mit
    einer Augenhöhlenneigung von 6.9 Grad.

    Mit diesem beweisen wir, daß die Bahn nicht durch die Gravitation von
    astro oder von Sonne festgestellt wird, aber ja für seine Energie,
    folglich ungefähr im gleichen distancia der Planeten zur Sonne sehr,
    produzieren die Planetoide unregelmäßigen, für das Besitzen von von
    wenig Energie und die mit Bahnen einer Periode des Kurzschlusses
    während wenig Umdrehung von dem die Planeten.

    Mit diesem wenn es Beweise, daß die astros frei produzierend sind und
    seine korrekte Dynamik.

    Mit diesem wird das angezeigte man bis bestätigt, von der die kleinen
    astros besitzen sie wenig unregelmäßige Dynamik und Bahnen, für
    produziert wenig Energie und dieses hier independe des distancia der
    Sonne.

    BERECHNUNG DER GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG vom SEKUNDÄR MIT der
    GESCHWINDIGKEIT, die von der VOLKSSCHULE ÄQUATORIAL ist,
    MULTIPLIZIERTE MIT dem DURCHMESSER und TEILTE sich durch den ABBAU.

    Es ist FÜR DAS IN VERBINDUNG STEHEN GUT, DASS die ÄQUATORIALE
    GESCHWINDIGKEIT der VOLKSSCHULE die ÜBERSETZUNG, ALS die ENERGIE, der
    MASER, der DURCHMESSER und die UMDREHUNG der VOLKSSCHULE
    INITIALISIERT.

    Der DURCHMESSER STELLT die ENERGIE und den MASER vom SEKUNDÄR dar.

    Der ABBAU STELLT die LEBENSZEIT Und die UNKOSTEN VON ENERGIE WÄHREND
    DIESER ZEIT dar.

    Die ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT des PLANETEN IN QUILOMETRO während
    des Momentes.

    Der Durchmesser wird durch 1.000 geteilt.

    Der Abbau wird durch 100.000 für Satelliten, Kometen und Planetoide
    geteilt.

    Der Abbau wird durch 100.000.000 für Planeten geteilt.

    GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG FÜR DIE ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT
    DER VOLKSSCHULE. 1680/1000 = 1.68 äquatoriale Geschwindigkeit des
    Landes. Durchmesser 3470/1000 = 3.47 von Mond 384.000/100.000 = Abbau
    3.87 des Mondes im Relation Land. Mond – 1.68 * 3.47/3.84 = 1.5 /2 =
    0.75 km/s.

    Für Jupiter Satelliten.

    Io – 45000/1000 = 45 3670/1000 = 3.67 420000/100000=4.2 45*3.67/ 4.2 =
    39.3 /2 = 19.5 km/segundo.

    Europa. 45000/1000=45
    2980/ 1000 = 2.98 671000/100000=6.71 45*2.98/ 6.71 = 19.9/2=10

    Ganimedes. 45000/1000 = 45 5250/1000=5.250 1.070.000/ 100000 =
    10 45*5.2/10.7=22/ 2 = 11

    Calisto. 45.000/1000=45
    4900/1000=4.9 1.884.000/100000 = 18.8 45*4.9/18.8=11.7 /2 = 6
    km/segundo.

    Für die Saturn Satelliten.

    Satellitenjanus 37000/ 1000 = 37 quilometro/segundo. 300/ 1000 = 0.3
    159000/100000=1.59 37*0.3/1.59=7

    Titã 37 * 5.8/12.2 = 17.5

    EIN ANDERES FORMULAR VON, WENN die ÜBERSETZUNG für die
    VOLKSSCHULE ERRECHNET wird.

    Um Planeten zu errechnen bringen Sie in Umlauf wenn er das distancia
    für 100 000 000 teilt. Satellitenbahn errechnen, wenn sie das
    distancia für 100 000 teilt.

    Die äquatoriale Geschwindigkeit, wenn in solch eine Methode pro 1000
    in der Berechnung für Planeten sich teilt, wieviel für Satelliten.
    Im quilometro während des Momentes.

    Der Durchmesser, wenn in solch eine Methode pro 1000 für Berechnung
    für Planeten sich teilt, wieviel für Satelliten.

    Die Formel ist äquatoriale Geschwindigkeit von distancia Volksschule
    /1000 [ Durchmesser /1000 ]/[/for 100 000 000 für Planeten 1 ].

    Quecksilber.

    Äquatoriale Geschwindigkeit der Sonne während des Momentes = 60.000
    km/s/1 000=60. Durchmesser des Planeten = 4.500 quilometro/1 000 =
    4.5.

    Distancia des Planeten zur Sonne = 58.000 000 quilometro/100.000.000.
    [ 1 ].

    60 4,5/[ 0.58 1 ] = quilometro 41 für zweites.

    Venus. 60 8/[ 1.08 1 ] = quilometro 32.7 für zweites.

    Land = 60 12/[ 1.5 1 ] = 28.8. Mars = 60 6/[ 2.2 1 ] = 20.6. Jupiter =
    60 144/ [ 7.8 1]=20. Saturn = 60 120/ [ 14 1 ] = 12. Uranus = 60 46/[
    28 1 ] = 3.6. Neptun = 60 45/ [ 45 1 ] = 2.3 Pluto = 60 6 [ 59 1 ] =
    1.1
    Die GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG der SATELLITEN für die
    ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT SEINER JEWEILIGEN PLANETEN ERRECHNEN.

    Äquatoriale Geschwindigkeit der Volksschule im quilometro während
    des Momentes teilte sich durch 1.000. Der Durchmesser des Satelliten
    teilte sich für 1.000. Das distancia des Satelliten seiner
    Volksschule teilte sich für 100.000 [ hundert tausend ]. Kommentar.
    Für die 000 Planeten [ ist 100 000 hundert Million ].

    FORMEL.

    ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT DES DURCHMESSERS DER VOLKSSCHULE-1.000
    VON SECONDARY/THE 1.000/100.000 [ DISTANCIA/].

    FÜR den SATELLITEN des LANDES, der MOND.

    Moon. [ 1680/1.000 ] [ 3.470/1.000 ]/[ 384.000/100.000 ] = 1.3
    km/second.

    FÜR DIE SATELLITEN DE JUPITER.

    Äquatorialer Jupiter Geschwindigkeit /1.000 Durchmesser des distancia
    Satelliten /1,000/of satellite/100.000. Io. [ 45.000 /1.000 ] [ 3.650
    /1.000 ]/[ 420.000/100.000]=11.5 km/segundo. Europa. quilometro 45
    2.98/6.71 = 7.1 für zweites. Ganimedes. 45 5.25/10.7 = 4.7. Calisto.
    45 4.9/18.8 = 2.6

    FÜR DIE SATURN SATELLITEN.

    [ äquatorialer Saturn speed/1,000 ] [ Durchmesser von distancia
    satellite/1,000 ]/[ /100.000 ].

    JANUS. [ 37.000/1000 ] [ 300 /1000 ]/[ 159 000/100 000]=23.4 Kilometer
    pro Sekunde. MIMAS. quilometro 37 0.4/1.86 = 20.1 für zweites.
    ENCÉLADO. 37 0.6 /2.38 = 15.7. TÉTIS. 37 1./2.95 = 12.8 DIONÉIA 37
    0.8 /3.77 = 10 RÉIA 37 1 /5.27 = 7.2 TITÃ 37 5.8/12.2 = 4.3
    HIPÉRION 37 0.4 /14.8 = 2.5 JAPET. 37 1.6 /35.5 = 1. FEBE 37 0.2/129
    = 0.28

    BERECHNUNG DER GESCHWINDIGKEIT DER ÜBERSETZUNG FÜR
    ÄQUATORIALE GESCHWINDIGKEIT DER VOLKSSCHULE.

    FÜR URANUS SATELLITEN.

    Die äquatoriale Geschwindigkeit der Volksschule für das moment/1,000
    der Durchmesser von satellite/1,000/of das distancia/of 100.000.

    MIRANDA – 13.7 quilometro 0.24/1.3 = 10 für zweites

    ARIEL- 13.7 0.7/1.92 = 7.5 UMBRIEL – 13.7 0.5/2.67 = 5.3 TITÂNIA –
    13.7 1/4.38 = 3.3 0BERON – 13.7 0.9/5.86 = 2.3

    BERECHNUNG FÜR TRITÃO, NEPTUN SATELLIT, FÜR ÄQUATORIALE
    GESCHWINDIGKEIT WÄHREND DES MOMENTES.

    [ 9.000/1.000 ] [ 3.800 /1.000 ]/[ 340.000/100.000 ] = 9 quilometro
    3.8/3.2 = 4 für zweites.

    BERECHNUNG FÜR CHARON, SATELLITE DE PLUTO.

    Äquatorial Geschwindigkeit von PLUTO [ 140/1.000 ] [ ] des
    Durchmessers 1.200/1.000/[ Distancia 20 000/100 000 ]. = quilometro
    0.14 1.2/0.5 = 3.1 für zweites.

    Es gibt, um sich zu beobachten daß, während die Planeten gehen, beim
    Bewegen weg von der Sonne, die Bahn seiner Volksschulen auch langsamer
    wird, folglich vermindern Satelliten mit dem gleichen Durchmesser und
    dem gleichen distancia in der Relation die entfernten Planeten der
    Satelliten, diese seine Dynamik stufenweise und vergrößern die
    Unregelmäßigkeiten in der Exzentrizität und in den Neigungen. Mit
    diesem wird sie nur die Theorie des energeticidade und des MASERS noch
    bestätigen gemußt.

    Von dem waren die entferntesten Planeten die ersten produziert zu
    werden gewesen, und hatten seine Satelliten zuerst produziert, mit
    diesem besitzen sie wenig Energie, folglich hatten sie mehr Zeit die
    Energie aufwendend und verarbeitend gehabt. E diese vollen Durchläufe
    weg irgendeine Relation mit Wirkung von Gravitation. E geht vom
    Treffen zu hier unterstützt für die Theorie des energeticidade und
    des MASERS. Von der stellen die Energie und die Zeit der Verarbeitung
    dieser Energie die Lebensdauer, die Prozesse, thermische Struktur,
    Bahn, Aktivitäten, sismos, Energie, Magnetismus, tectônica
    Aktivität, MASER, tectônica Aktivität, Bahn, Dynamik und
    Atmosphäre fest.

    In dieser Form der Berechnung, zum der Übersetzung vom Sekundär für
    die äquatoriale Geschwindigkeit der Volksschule zu treffen, ist es
    ausdrücklich, daß, das der Durchmesser auch die Energie vermindert,
    kleiner, verringert den MASER übereinstimmt. Auch es verringert sich
    und die tectônicas Aktivitäten und die Atmosphäre vermindert es
    folloies die Abnahme, die Umdrehung der Volksschule, seine
    äquatoriale Geschwindigkeit, mit diesem verringernd, sieht daß,
    während die Durchmesserabnahmen, die Übersetzung vom Sekundär
    vermindert, denn daß besitzen die entfernteren Untersätze und
    dynamische kleiner.

    UNIVERSUM DES AUFBAUS Und des DESCONSTRUÇÃO.

    Das Universum ist ein konstanter Prozeß des Aufbaus und des
    desconstrução und irgendein Universum, wenn sie in der Phase der
    Abnahme von Energie und von seinen Phänomenen finden, die der Fall
    von unseren ist. Kommentar. Theorie des fluxonário und estruturante
    Universums sehen.

    Die Resultate, die für die Berechnung der Übersetzung für die
    äquatoriale Geschwindigkeit und seiner Nähe mit der Genauigkeit
    allein ist gefunden werden, kommen, die Tätigkeit der äquatorialen
    Geschwindigkeit, die durch die Energie und den MASER in der Produktion
    der Übersetzung produziert werden und der Bahn vom Sekundär im Platz
    zu bestätigen. E das die Satelliten der Planeten am entferntesten,
    mit dem gleichen distancia in Beziehung zu anderen Satelliten und dem
    von den entfernten Planeten sie dynamisch wenig entwickeln. Dieses,
    wenn auch im Abbau und in der Umdrehung der Satelliten bestätigt. E
    seine Bahnen sind für den Abbau und den Durchmesser am
    unregelmäßigsten.

    Es ist für das Wissen daß Gebrauchphantasie von Werten von Dichten
    von astros, um nicht anzukommen die Resultate gut, die nicht kommen,
    mit der Formel zu schlagen, da er in der Theorie der Gravitation
    verwendet wird.

    Es wird genau bestätigt, daß die Ringe und die Atmosphären auch
    Übersetzung, mit diesem besitzen, bevor sie als Bereich, folglich
    astro existieren, wie Heizfaden bereits seine Übersetzung entwickelt.

    GRUNDREGEL DER GLEICHWERTIGKEIT.

    Sie hat einen Zeilensprung von Werten des Durchmessers zwischen Saturn
    Satelliten, und dieser Zeilensprung, wenn er wiederholt, kommt die
    distancias der gleichen Satelliten. Daß er zwischen Réia und Titã
    und JAPET und Hipérion alle von Saturn und von diesem Unterschied
    ist, ist von dreimal für die diâmetros und von den Phänomenen der
    Satelliten. Auch mit dem Abbau.

    Dieser Unterschied, wenn auch Geschenk zwischen dem distancia und dem
    Durchmesser Titânia und Umbriel Uranus der Satelliten bildet. Da
    bereits es gesehen wurde, ist dieses Zeilensprungäquivalent auch
    zwischen Jupiter und Mars anwesend. E, wie bereits diesem Zeilensprung
    gesehen wurde, wenn er die Energie muß, daß astro mehr produzierte
    und die Zeit das dieses selbe führte zu distanciar selbst des
    folgenden Nachbars, der in der Anordnung ist.

    Der Zeilensprung oder verbessern, die Zeit der Produktion von astro
    mit der Zeit der Beschleunigung für das Aufsteigen von Energie
    registriert für den Unterschied des Durchmessers, stellen einen
    Zeilensprung im Abbau und alle anderen Phänomene, Bahn und Struktur
    fest.

    Es ist Gleichwertigkeit von Zeilensprüngen geht auch, im Abbau, die
    Übersetzung, die Umdrehung, die Rotations- und translacional
    Umdrehung, die Neigungen, die Exzentrizität, das achatamento des
    Bereichs von astro anwesend zu sein und andere Phänomene, Varianten
    der Struktur und der Unregelmäßigkeiten, Temperatur, tectônica
    Aktivität, Ringe und Atmosphäre und alle anderen strukturellen und
    Augenhöhlenphänomene und Anordnungen.

    Dieses Zeilensprungäquivalent prüft alle Phänomene, die bis hier
    angezeigt werden, für die Theorie des estruturante fluxonário
    Universums und für die Theorie des energeticidade und des MASERS
    entwickelt sind und angezeigt sind.

    Die Ströme auch folgen und verändern sich wie sich verändern diese
    Zeilensprünge.

    Die GEBURT der ÜBERSETZUNG.

    Die Energie produziert den MASER, der MASER produziert die Umdrehung,
    die Atmosphäre, Ringe, und astros, die, wenn sie sich bilden und das
    sie Teile der Volksschulen sind, und als Teil der Volksschule was wir
    haben, ist Übersetzung Begriff in der Wahrheit zerteilen noch von der
    Umdrehung der Volksschule. Nur weggerückt als dieses Sekundär geht
    er, seine Umdrehung und seine korrekte Übersetzung zu produzieren.
    Genau bevor Sein Bereich astro bereits possesss Übersetzung und
    Umdrehung.

    Wir sehen in Quecksilber daß die gleiche possesss große Übersetzung
    und wenig Umdrehung, warum es noch ein Teil der Sonne und seiner
    Umdrehungs- und äquatorialen Geschwindigkeit ist. Der gleiche Jupiter
    Satellit geschieht mit dem ersten Amaltéia und mit erstem Janus
    Saturn Satelliten.

    , wenn distanciar alle, produzieren sie seine korrekte Umdrehung und
    Übersetzung, Verlassen der Volksschule und Produzieren seiner
    korrekten Bahn.

    Dieses bestätigt, weil seine Dynamik und Abbau die Satellitenfolloies
    sein Planet und diesen genau, der Reihe nach produzierend die Sonne.

    Jedoch existieren Kometen, daß Erzeugnis in Umlauf bringt, ohne
    seiner Volksschule zu folgen.

    Übersetzung von astro, wenn Eingeführte noch als Atmosphäre, neuere
    Heizfäden der Atmosphäre schellt, die der Kasten von Jupiter ist,
    später als Ringe, die der Kasten von Saturn und Uranus sind und
    schließlich als Bereich.

    AUF dem URSPRUNG der UMDREHUNG.

    Wenn, noch neu ist die Umdrehung noch beim Initialisieren, denn die
    alle astros nahe bei seinen Volksschulen besitzen wenig Umdrehung,
    diese, wenn es von den Planeten zu den Satelliten bestätigt.

    Dieselben geschieht sie mit dem Abbau der Volksschule. Folglich stimmt
    die Energie überein, das astro während der Anordnung erwarb, daß
    dasselbe seine ganze Dynamik, Bahn, Phänomene und körperliche und
    chemische Struktur entwickelt. E Chemikalie processings.

    BERECHNUNG FÜR EXZENTRIZITÄT DER SATURN SATELLITEN.

    In Betracht des Durchmessers und des Abbaus bestätigt man daß die
    folgenden greaters und besitzt wenig Exzentrizität und umgekehrt.

    Dieselben wird es mit der Augenhöhlenneigung und von der Umdrehung
    gefolgt.

    Es folgt folglich, die Grundregel der Stabilität und circularidade
    für die Energieproduktion. Der Durchmesser im quilometro und nicht in
    Beziehung zu dem Land.

    JANUS – Weiterentwicklung 0,2/diameter/100 Retroceding von 10 bis eine
    als die Zahl den Satelliten.

    JANUS – 0.2/3 10 = 0.038 GRUBEN – 0.2/4 9 = 0.038 ENCÉLADO- 0.2/ 6 8
    = 0.035 TÉTIS – 0.2 /10 7 = 0.03 DIONÉIA – 0.2/8 6 = 0.035 RÉIA –
    0.2/ 16 5 = 0.023 TITÃ – 0.2/58 4 = 0.008 HIPÉRION – 0.2/4 3 = 0.07
    JAPET – 0.2/16 2=0.028 FEBE – 0.2/2.4 1=0.147

    Diese Berechnung wenn Annäherungen an die Wirklichkeit und
    ist für die Majorität der Saturn Satelliten genau.

    Hier bestätigt man, daß das entferntere und kleiner, grösser es die
    Exzentrizität von astro ist.

    E als Jupiter, titã für Sein unermeßlich und das gleiche Sein
    entfernt, possesss eine minimale Exzentrizität.

    BERECHNUNG FÜR ABBAU DER SATELLITEN. GLEICHWERTIGKEIT DES
    UNTERSCHIEDES ZWISCHEN DURCHMESSER Und ABBAU.

    FEBE das JAPET – der Durchmesser 16 von febe, geteilt für den
    Durchmesser von Japet 2.4, ist Gleichgestelltes die sechs Zeiten – das
    nah an dem Abbau zwischen die zwei gekommen wird.

    Zwischen Japet und Hipérion = Durchmesser von Japet 16 teilte sich
    durch den Durchmesser von Hipérion vier, = das Verhältnis des
    Unterschiedes des Abbaus wenn Annäherungen bis zwei.

    Zwischen Titã und Réia – titã possesss ein Durchmesser 58 von
    quilometro und Réia ist 16, 58/16 = 3, dann das Verhältnis vom
    distancia wenn Annäherungen bis drei.

    Zwischen RÉIA und DIONÉIA – der Durchmesser von Réia ist 16
    Kilometer und dionéia, die er acht ist und teilt 16 für acht, dann
    das Verhältnis des Abbaus zwischen die zwei wenn Annäherungen bis
    zwei.

    Für die anderen vermindert das Verhältnis zwischen den diâmetros
    für kleiner von dem, als zwei, dann das Verhältnis auch die
    Abbauschläge für kleiner von dem als zwei einträgt.

    Dasselbe, das es geschieht, kommt die URANUS Satelliten, in denen alle
    ein Verhältnis des Durchmessers unten von zwei besitzen, und alle ein
    Verhältnis des Abbaus unten von zwei besitzen, gleichwohl zwischen
    Titânia und umbriel das Verhältnis des Durchmessers nahe bei zwei
    ankommt, wo auch das Verhältnis des Abbaus nahe bei zwei ankommt.

    Die gleichen Planeten geschehen mit anderen Satelliten von anderem und
    zwischen Planeten, dieser Unterschied des Abbaus für Durchmesser, der
    in der Wahrheit die verarbeitete Energie ist, die wegastro verschiebt,
    wenn mit Klarheit ZWISCHEN JUPITER hat und BESCHÄDIGT.

    Dieser Unterschied folloies für alle Phänomene, Variante der
    Struktur, Zerfall, Intensität von Phänomenen, Dynamik und Bahn.

    Mit diesem, wenn Test, daß die astros im Abbau sind, für die Energie
    und den MASER produzierte.

    E, daß die Theorie der Gravitation das distancia verwendete, aber
    erreichte nicht, um es zu errechnen. Jedoch errechnete ich hier in
    solch einer Methode für Planeten, wieviel für Satelliten. E war
    nicht notwendig, um das distancia als Konstante zu gebrauchen, um die
    Dynamik, Bahn und andere Phänomene und Strukturen der astros zu
    treffen.

    Dieses bestätigt daß die astros, wenn wegrücken für die Energie
    und sie nicht durch die Gravitation angezogen werden.

    E, daß das Verhältnis des distancia grösser ist, kommt
    entferntestes, dieses, wenn zwischen Tritão und Nereida bestätigt
    und Japet und Fege.

    BERECHNUNG FÜR NEIGUNG DER SATURN SATELLITEN

    Mit dem Durchmesser in den Kilometern teilte sich durch 100,
    mit der Weiterentwicklung von 1 die 10 für die jeweiligen Satelliten,
    geteilt vom Resultat des Durchmessers.

    JANUS -1/3 = 0.3 MIMAS – 2 4 = 05 ENCÉLADO – 3 6 = 05 TÉTIS – 4
    10=04 DIONÉIA – 5 8=0.62 RÉIA – 6 16=0.37 TITÃ – 7 58=0.12
    HIPÉRION – 8 4 = 2 JAPET – 9/16=0.5 FEBE – 10 2.4=4.1

    Die GEBURT der ÜBERSETZUNG.

    Die Energie produziert den MASER, der MASER produziert die Umdrehung,
    die Atmosphäre, Ringe, und astros, die, wenn sie sich bilden und das
    sie Teile der Volksschulen sind, und als Teil der Volksschule was wir
    haben, ist Übersetzung Begriff in der Wahrheit zerteilen noch von der
    Umdrehung der Volksschule. Nur weggerückt als dieses Sekundär geht
    er, seine Umdrehung und seine korrekte Übersetzung zu produzieren.
    Genau bevor Sein Bereich astro bereits possesss Übersetzung und
    Umdrehung.

    Wir sehen in Quecksilber daß die gleiche possesss große Übersetzung
    und wenig Umdrehung, warum es noch ein Teil der Sonne und seiner
    Umdrehungs- und äquatorialen Geschwindigkeit ist. Der gleiche Jupiter
    Satellit geschieht mit dem ersten Amaltéia und mit erstem Janus
    Saturn Satelliten.

    , wenn distanciar alle, produzieren sie seine korrekte Umdrehung und
    Übersetzung, Verlassen der Volksschule und Produzieren seiner
    korrekten Bahn.

    Dieses bestätigt, weil seine Dynamik und Abbau die Satellitenfolloies
    sein Planet und diesen genau, der Reihe nach produzierend die Sonne.

    Jedoch existieren Kometen, daß Erzeugnis in Umlauf bringt, ohne
    seiner Volksschule zu folgen.

    Übersetzung von astro, wenn Eingeführte noch als Atmosphäre, neuere
    Heizfäden der Atmosphäre schellt, die der Kasten von Jupiter ist,
    später als Ringe, die der Kasten von Saturn und Uranus sind und
    schließlich als Bereich.

    AUF dem URSPRUNG der UMDREHUNG.

    Wenn, noch neu ist die Umdrehung noch beim Initialisieren, denn die
    alle astros nahe bei seinen Volksschulen besitzen wenig Umdrehung,
    diese, wenn es von den Planeten zu den Satelliten bestätigt.

    Dieselben geschieht sie mit dem Abbau der Volksschule. Folglich stimmt
    die Energie überein, das astro während der Anordnung erwarb, daß
    dasselbe seine ganze Dynamik, Bahn, Phänomene und körperliche und
    chemische Struktur entwickelt. E Chemikalie processings.

    BERECHNUNG FÜR EXZENTRIZITÄT DER SATURN SATELLITEN.

    In Betracht des Durchmessers und des Abbaus bestätigt man daß die
    folgenden greaters und besitzt wenig Exzentrizität und umgekehrt.

    Dieselben wird es mit der Augenhöhlenneigung und von der Umdrehung
    gefolgt.

    Es folgt folglich, die Grundregel der Stabilität und circularidade
    für die Energieproduktion. Der Durchmesser im quilometro und nicht in
    Beziehung zu dem Land.

    JANUS – Weiterentwicklung 0,2/diameter/100 Retroceding von 10 bis eine
    als die Zahl den Satelliten.

    JANUS – 0.2/3 10 = 0.038 GRUBEN – 0.2/4 9 = 0.038 ENCÉLADO- 0.2/ 6 8
    = 0.035 TÉTIS – 0.2 /10 7 = 0.03 DIONÉIA – 0.2/8 6 = 0.035 RÉIA –
    0.2/ 16 5 = 0.023 TITÃ – 0.2/58 4 = 0.008 HIPÉRION – 0.2/4 3 = 0.07
    JAPET – 0.2/16 2=0.028 FEBE – 0.2/2.4 1=0.147

    Diese Berechnung wenn Annäherungen an die Wirklichkeit und
    ist für die Majorität der Saturn Satelliten genau.

    Hier bestätigt man, daß das entferntere und kleiner, grösser es die
    Exzentrizität von astro ist.

    E als Jupiter, titã für Sein unermeßlich und das gleiche Sein
    entfernt, possesss eine minimale Exzentrizität.

    BERECHNUNG FÜR ABBAU DER SATELLITEN. GLEICHWERTIGKEIT DES
    UNTERSCHIEDES ZWISCHEN DURCHMESSER Und ABBAU.

    FEBE das JAPET – der Durchmesser 16 von febe, geteilt für den
    Durchmesser von Japet 2.4, ist Gleichgestelltes die sechs Zeiten – das
    nah an dem Abbau zwischen die zwei gekommen wird.

    Zwischen Japet und Hipérion = Durchmesser von Japet 16 teilte sich
    durch den Durchmesser von Hipérion vier, = das Verhältnis des
    Unterschiedes des Abbaus wenn Annäherungen bis zwei.

    Zwischen Titã und Réia – titã possesss ein Durchmesser 58 von
    qui

NEW ON DISCOVER
OPEN
CITIZEN SCIENCE
ADVERTISEMENT

Discover's Newsletter

Sign up to get the latest science news delivered weekly right to your inbox!

ADVERTISEMENT

See More

ADVERTISEMENT
Collapse bottom bar
+

Login to your Account

X
E-mail address:
Password:
Remember me
Forgot your password?
No problem. Click here to have it e-mailed to you.

Not Registered Yet?

Register now for FREE. Registration only takes a few minutes to complete. Register now »